MeinSportplatz
Banner_msp_team

mspnews

Conergy Marathon Hamburg auch bei den behinderten Sportlern eine Größe

Von mspnews am 27.04.2007

Neben den Weltklasseathleten Wim DECLEIR (BEL/S), Johann REEKERS (NED) und "Umsteiger" Heinz FREI, wird der Deutsche Vico MERKLEIN, Sieger des Bonn Marathon vom vergangenen Sonntag ins Rennen gehen.

Bereits seit seiner Erstauflage im Jahre 1986 ist der Conergy Marathon Hamburg bei den Rollstuhlathleten ein festes Datum im jährlichen Veranstaltungskalender. Für Seriensieger Heinz Frei (Schweiz) gehört Hamburg zu den schnellsten und schönsten Strecken.

Dies ist auch aus den Reihen der Handbiker zu hören, die, bedingt durch die Eingruppierung als Radsportler, nach mehrjähriger Pause seit 2004 wieder in Hamburg am Start sind.

Neben den Weltklasseathleten Wim DECLEIR (BEL/S), Johann REEKERS (NED) und "Umsteiger" Heinz FREI, wird der Deutsche Vico MERKLEIN, Sieger des Bonn Marathon vom vergangenen Sonntag ins Rennen gehen. Laut Errol Marklein, der in diesem Jahr seine aktive Laufbahn beendet hat und nunmehr als Co-Moderator die Behindertenrennen kommentieren wird, ist eine Verbesserung der Streckenrekorde bei dem Teilnehmerfeld nahezu verpflichtend.

Bei den Frauen ist mit Andrea ESKAU aus dem Thüringischen Apolda die derzeit schnellste Frau der Welt am Start, die darüber hinaus die Paralympics fest im Visier hat. Ihre härteste Konkurrentin wird Monique VAN DER VORST sein. Die Holländerin hat sich erst kurzfristig für einen Start in Hamburg entschieden und möchte sich ihren im vergangenen Jahr an Andrea verloren gegangenen Streckenrekord gern zurück holen. Aus Hamburger Sicht ist Dorothee VIETH am Start.

Aber auch für andere körperbehinderte Läufer/innen entwickelt sich Hamburg zu einem Muss in der Szene. Dies hat auch der Deutsche Behindertensport-Verband erkannt und vergibt zum zweiten Mal in Folge die Deutschen Marathon Behinderten-Meisterschaften nach Hamburg.

Die Berlinerin Regina VOLLBRECHT, die in Hamburg schon zweimal ihren Weltrekord verbesserte ist ebenso am Start wie die ebenfalls blinde Verena BENTELE oder der amputierte Läufer Johann LENDNER aus München.

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren