MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Viel Lob für den 24. Rhein-Ruhr-Marathon - „Hut ab, das war große Klasse!“

Von mspnews am 04.05.2007

Viel Lob Für Den 24. Rhein Ruhr Marathon   „hut Ab, Das War Große Klasse!“

Es gibt durchweg großes Lob für unsere Organisation

DUISBURG (04.05.2007). Der 24. Rhein-Ruhr-Marathon ist buchstäblich gelaufen. „Laufend“ treffen aber noch Mails von den über 5000 Teilnehmern beim Stadtsportbund Duisburg (SSB) und dem LC Duisburg ein. Was Uwe Busch, Geschäftsführer des SSB, freut: „Es gibt durchweg großes Lob für unsere Organisation".

Darüber freuen wir uns, und wir geben den Dank der Läuferinnen und Läufern gern an die vielen Helfer weiter, ohne die der Marathon in Duisburg gar nicht möglich wäre.“
Leonhard Doetsch mailte den Veranstaltern: „Ich habe mich wohl gefühlt, alle waren freundlich und hilfsbereit. Es herrschte eine friedliche und glückliche Stimmung.“ Hagen Schäfer aus Duisburg ließ wissen: „Ich war einfach nur begeistert von der erstklassigen Organisation, von der Stimmung und dem ganzen Lauf. Hut ab, das war große Klasse.“ Weitere positive Attribute: „Einfach Super. Klasse Organisation.“

Die Kölnerin Gisela Flätgen berichtete: „Der Zieleinlauf ins Stadion wird für mich ein unvergessliches Erlebnis bleiben.“ Klaus Pärschke wollte seinen Dank an die Brems- und Zugläufer Erhan und Frank weiter geben lassen: „Sie waren spitze. Ich habe die Zeit endlich gepackt, (Naja 5 Sekunden drüber).“ Klaus Gast schrieb: Der Rhein-Ruhr-Marathon hat mal wieder gezeigt, dass er das Beste ist, was ich kenne. Hoffentlich bleibt mir dieses Event noch Jahre erhalten!

Auch die Skaterin Katrin Rupprecht aus Frankfurt will im nächsten Jahr wieder dabei sein. Ihre Rückmeldung: „Ganz herzlich möchte ich den vielen lieben Helfern auf der Strecke danken, die uns schnellen Skatern versuchten, Wasser an zu reichen, den Streckenposten – die uns immer den richtigen Weg wiesen, dem tollen Stadionsprecher – der sicher am Schluss ganz heiser war, den vielen Helfern bei der Getränkeversorgung und Shirtausgabe und nicht zu vergessen den vielen Helfer im Hintergrund, die diesen perfekten Ablauf erst ermöglichten!
Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 25. Rhein-Ruhr-Marathon 2008!“

Uwe Busch sieht die Arbeit des Teams durch die guten Nachrichten von der Strecke bestätigt: „Es zeigt sich, dass wir richtig liegen, wenn nicht auf Bestzeiten schauen und teure Stars einkaufen, sondern das Wohl aller Läuferinnen und Läufer in den Blick nehmen und auch den nicht so schnellen Teilnehmern eine perfekte Veranstaltung bieten wollen.“
Für alle, die ihr Wiederkommen zugesagt haben, hat Peter Wölwer, der Vorsitzende des LC Duisburg beste Kunde:

„Der nächste Rhein-Ruhr-Marathon kommt bestimmt. Die Planungen für den Jubiläumslauf am 1. Juni 2008 laufen bereits.“

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren