MeinSportplatz

mspnews

Super Leistung der Zug- und Bremsläufer beim Spielbanken Marathon Hannover

Von mspnews am 10.05.2007

Eine Superleistung zeigten am Sonntag auch die Zug- und Bremsläufer von eichels Event. Fast alle trafen ihre Zeit auf den Kopf und brachten damit auch vielen andere Läufer mit der gewünschte Zeit ins Ziel.

Die Zeitläufer trugen speziell bedruckte T-Shirts an denen die anderen Teilnehmer sehen konnten, dass es sich um so genannte Pacemaker handelte. Auf dem Rücken dieser T-Shirts war die jeweilige Zielzeit gedruckt. Bei der Startaufstellung trugen die Pacemaker zudem auch noch übergroße mit Helium gefüllte Ballons auf denen auch noch einmal die Zeit geschrieben stand.
So bildeten sich gleich bei der Startaufstellung kleine Grüppchen. Aber damit nicht genug. Einige der speziell markierten Läufer sahen in ihrer Aufgabe mehr als einfach nur die genaue Zeit zu laufen. Mit gutem Zureden und sogar Getränkebereitstellung „trugen“ manche Zeitläufer ihre Gruppe förmlich ins Ziel.
Hier eine kleine Übersicht über die gelaufenen Zielzeiten:

Zielzeit

Name

Netto

Brutto

03:15

Felix Welzel

03:14:54

03:15:04

03:30

Manfred List

03:29:30

03:30:19

03:30

Tobias Rath

03:29:45

03:30:35

03:30

Dr. Tobias Kerle

03:29:30

03:30:19

03:45

Manfred Steckel

03:44:47

03:45:37

03:45

Andreas Schmietendorf

03:41:44

03:42:29

04:00

Detlef Kühn

03:59:07

04:00:43

04:00

Rafael Drazyk

03:58:22

03:59:58

04:15

Jos van Heijningen

04:15:02

04:16:57

04:15

Arjanne van Heijningen-Erkes

04:26:19

04:24:13

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren