MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Inline-Skating bei der „Nacht“ - Für die Teilnahme am Inline-Skating Wettbewerb besteht für alle absolute Helmpflicht

Von mspnews am 23.05.2007

Viele Skater lieben die Herausforderung des äußerst anspruchsvollen Rennens über Stock und Stein durch Berg und Tal. Legendär ist die einzigartige Stimmung bei diesem Kultrennen mit dem verwegenen Charme.

Das Inline - Rennen bei der Nacht von Borgholzhausen gehört zu den ältesten Skate -Veranstaltungen in NRW. Bereits zum 12. Mal wird es über die Distanz von 10 Meilen bei der diesjährigen Nacht von Borgholzhausen am 16.06.2007 ausgetragen.
Start ist wieder im Hauptprogramm um 20:45 Uhr.

Viele Skater lieben die Herausforderung des äußerst anspruchsvollen Rennens über Stock und Stein durch Berg und Tal. Legendär ist die einzigartige Stimmung bei diesem Kultrennen mit dem verwegenen Charme.

Leider können die erfolgreichsten Solbad - Skater sich in diesem Jahr nicht dem heimischen Publikum präsentieren, da wichtige “Konkurrenzveranstaltungen” wie die Junioren DM und ein Premium Rennen der höchsten Deutschen Serie zeitgleich stattfinden. Dennoch hofft der Veranstalter auf entsprechende Resonanz bei Spaß- und Speedskatern aus der näheren und weiteren Umgebung.

Zum Kennenlernen der Strecke bietet der LC Solbad jeden Mittwoch bei gutem Wetter einen offiziellen Trainingstermin an. Treffpunkt ist jeweils um 18:30 Uhr am Ravensberger Stadion in Borgholzhausen. Hier kann unter fachlicher Anleitung Kondition und Straßenbelag getestet werden. Außerdem besteht jeden Sonntag um 10 Uhr bei der Fa. Storck in Halle ein Inliner - Lauftreff.

Für die Teilnahme am Inline-Skating Wettbewerb besteht für alle absolute Helmpflicht. Der Veranstalter empfiehlt den Läufern weiterhin das Tragen der kompletten Schutzausrüstung, wie Hand-, Ellenbogen- und Knieschützern. Überrundete Skater dürfen die Überholenden nicht behindern und müssen die Fahrbahn freigeben. Ganz besondere Vorsicht ist bei der Zieleinfahrt geboten, hier darf nicht mehr überholt werden.

Im Vordergrund dieses Wettbewerbs stehen der Spaß am Sport und das gemeinsame Erlebnis. Eine gute Vorbereitung und eine gesundheitsbewußte Einstellung sollten selbstverständlich sein. Dies gilt umso mehr, da in diesem Jahr wieder die Handbiker und Rennrollis gleichzeitig mit den Speedskatern auf der Strecke sind.
Auch wegen des schlechten Zustands der Fahrbahn auf einigen Teilen der Rennpiste sollten wir uns um besondere Aufmerksamkeit bemühen. Eine evtl. bessere Platzierung rechtfertigt keinerlei Verletzungen.

http://www.lcsolbad.de

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren