MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

30. Darmstädter Stadtlauf 20. Juni 2007

Von mspnews am 24.05.2007

In dreißig Jahren Stadtlauf ist so manche Änderung gelungen. Die Verlegung des Zieleinlaufes ins Carree ist trotz beängstigender Enge vor kurzem ebenso ein Volltreffer wie auch die Komprimierung der Läufe und des Finales mit dem (Verfolgungs-)Rennen der Eliteläufer für die Männer und Frauen geworden.

Seit vielen Jahren ist der Darmstädter Stadtlauf eines der großen Highlights in unserer sportfreudigen Stadt und wird dies sicherlich auch bei der dreißigsten Auflage wiederum sein.

Das führende deutsche Laufmagazin "Runner's World" kürte den Darmstädter Stadtlauf zur Nr. 1 unter den Stadtläufen der deutschen Laufszene. Ein besseres Lob gibt es kaum - und das gibt uns den rechten Schwung für die Vorbereitungen zur 30. Austragung des "Pizzalaufes", wie er einstmals von den Laufkennern liebevoll genannt wurde. Und es wird sie wieder geben, die begehrten Pizzapreise.

Der eigens eingeschobene Wettbewerb, den wir in Würdigung an die Ristorante-Besitzer und Mit-Initianten Franco und Luciano Zucchetto "da Franco-Pizza-Staffel" nennen, ist ein Team-Wettbewerb mit drei LäuferInnen, die eine Pizza (oder was auch immer an diesen leckeren Teigfladen anlehnt) drei Runden lang durch die City tragen werden. Zum Jubiläum planen wir aber auch am Vorabend an "alter Stätte", dem einstigen Ziel an der Piazza an der Stadtkirche, eine Pasta-Party mit einer Liveband, damit wir alle, Läufer von einst und jetzt, das treue Darmstädter Stadtlaufpublikum und die Organisatoren schon etwas (vor)feiern können.

Seit vielen Jahren ist der Darmstädter Stadtlauf eines der großen Highlights in unserer sportfreudigen Stadt und wird dies sicherlich auch bei der dreißigsten Auflage wiederum sein. Als Wegbereiter der deutschen Straßenlauf-Szene hat sich der Darmstädter Stadtlauf aus bescheidenen Anfängen heraus zu einem Laufspektakel mit Atmosphäre, Musik und bester Stimmung in der Innenstadt entwickelt, das Jahr für Jahr aufs Neue ein besonderer Höhepunkt im direkten Vorfeld des Darmstädter Heinerfestes ist. Wiederum werden Hunderte durch die Darmstädter Innenstadt laufen, aus Spaß und mit Lauffreude oder auch, weil es ihr Beruf ist. Für alle ist eines gewiss - sie werden umjubelt und angefeuert von einer großen Zuschauerkulisse.

In dreißig Jahren Stadtlauf ist so manche Änderung gelungen. Die Verlegung des Zieleinlaufes ins Carree ist trotz beängstigender Enge vor kurzem ebenso ein Volltreffer wie auch die Komprimierung der Läufe und des Finales mit dem (Verfolgungs-)Rennen der Eliteläufer für die Männer und Frauen geworden.

Neunundzwanzig Jahre Darmstädter Stadtlauf heißt aber auch Dank sagen. Danke für die zumeist bereits jahr(zehnte)lange Sponsorentreue, denn ohne das tatkräftige Zutun vieler engagierter Unternehmen mit Weltruf und/oder regionaler Gewichtung wäre diesem Sportereignis mit einer gesunden Mischung aus Breiten- und Spitzensport längst der Atem ausgegangen. Bei der 30. Auflage des Darmstädter Stadtlaufes hoffen wir auf wiederum zweitausend TeilnehmerInnen ebenso wie zehntausend Zuschauer. Danke aber auch den treuen Helfern vor und hinter den Kulissen, die wesentlichen Anteil am hohen Ansehen des Darmstädter Stadtlaufes international, national und regional haben. Wir freuen uns auf die 30. Auflage des Stadtlaufes!

Für die Organisatoren des Stadtlaufes
Wilfried Raatz/ OK-Chef

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren