MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Volksbank-Münster-Marathon - NEUE MARATHON-STRECKE: SCHÖNER UND SCHNELLER - NEUER DREH- UND ANGELPUNKT AM MARATHON-WOCHENENDE: GYMNASIUM PAULINUM

Von mspnews am 28.05.2007

Volksbank Münster Marathon   Neue Marathon Strecke: SchÖner Und Schneller   Neuer Dreh  Und Angelpunkt Am Marathon Wochenende: Gymnasium Paulinum

Das Gymnasium Paulinum wird in diesem Jahr erstmals organisatorischer Dreh- und Angelpunkt des Volksbank-Münster-Marathons sowie des buw-Staffelmarathons.

Zur 6. Auflage des Volksbank-Münster-Marathons wird es einen neuen Streckenverlauf geben. Start am Hindenburgplatz und Ziel am Prinzipalmarkt bleiben natürlich erhalten. Nach dem Start um 9.00 Uhr (Staffeln: 9.10 Uhr) geht es wie gewohnt durch die Innenstadt und durchs Kreuzviertel. Hier wird eine enge Kopfsteinpflasterpassage herausgenommen und einige Ecken und Kanten "abgeschliffen", so dass sich der Kurs deutlich rhythmischer laufen lässt.

Der weitere Verlauf bis zum Gescherweg in Gievenbeck bleibt unverändert. Auf dem Gescherweg jedoch wird es im September erstmals nicht Richtung Legdenweg gehen, sondern übern den Breilbusch und Horstmarer Landweg nach Nienberge. Hier wird auch - vorbehaltlich der amtlichen Vermessung - der Halbmarathonpunkt liegen. Dadurch gewinnt die Strecke einen Stadtteil dazu und damit an Attraktivität für die Läufer und Zuschauer.

Nienberge wird über die Sebastianstraße in Richtung Isolde-Kurz-Weg verlassen und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schließt sich ein neuer landschaftlich schöner und ruhiger Teil an, der vorbei an Haus Vögeding in Richtung Roxel führt. Nach einem Abstecher durch Roxel geht es auf die Roxeler Straße (die nun nur noch einmal - leicht bergab - belaufen wird). Auf Höhe der Dieckmannstraße wird dann wie in der Vergangenheit Gievenbeck unter die Füße genommen. Borkenfeld, Mergelberg, Nünningweg, Rüschhausweg und Arnheimweg sind hier die Stationen.

Zurück geht es über die Gievenbecker Reihe auf die Roxeler Straße und von dort über die Albert-Schweitzer-Straße ins schöne Wohngebiet Sentruper Höhe. Doch auch hier geht es auf möglichst direktem Wege zurück in Richtung Innenstadt und schließlich über die Himmelreich- und Adenauer-Allee auf die Zielgerade Richtung Prinzipalmarkt.

Auf der selben Strecke wird natürlich auch der 2. buw-Staffelmarathon ausgetragen. Die Staffelwechselpunkte werden nach derzeitigem Stand der Planungen an der Weseler Str./Bismarckallee, auf der Altenberger Str. sowie auf der Roxeler Str. (Haus Ackermann) liegen.

Die amtliche Vermessung hat bereits stattgefunden.

NEUER DREH- UND ANGELPUNKT AM MARATHON-WOCHENENDE: GYMNASIUM PAULINUM

Das Gymnasium Paulinum wird in diesem Jahr erstmals organisatorischer Dreh- und Angelpunkt des Volksbank-Münster-Marathons sowie des buw-Staffelmarathons. Marathon-Messe, Startunterlagen-Ausgabe, Pasta-Party, Kleiderbeutel-Station, Duschen, Altersklassen- und Sonderwertungsehrungen sowie After-Run-Party mit Live-Musik und Frischgezapftem finden erstmals auf dem Gelände der traditionsreichen Schule am Stadtgraben statt.
Für alle Teilnehmer ändert sich nicht viel. Der Rückweg nach der Zielversorgung verschiebt sich etwas und verlängert sich um rund 50 Meter. Münster bleibt ein Marathon der kurzen Wege.

Durch den Umzug des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums war dieser Wechsel notwendig geworden.

http://www.volksbank-muenster-marathon.de/

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren