MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Marathon-Hübi wird am Donnerstag 60 Jahre jung … und läuft immer weiter

Von mspnews am 30.05.2007

Marathon Hübi Wird Am Donnerstag 60 Jahre Jung … Und Läuft Immer Weiter

Bernd Hübner ist einfach immer präsent. Er trainiert nicht nur für sich allein, sondern meistens zusammen mit anderen. Er engagiert sich für andere: Er nimmt damit eine Art „sportlich-gemeinnützig-soziale Arbeit“ auf sich ...

Bernd Hübner, der einzige Läufer der Welt, der alle bisherigen 33 BERLIN-MARATHON-Läufe mitgemacht hat, wird am Donnerstag, 31. Mai diesen Jahres 60 Jahre.
"Marathon-Hübi", wie er von Freunden und Mitlaufenden genannt wird, verfügt über eine Marathon-Bestzeit von 2:27:04 aus dem Jahre 1984. In diesem Jahr will der gelernte und im „laufenden“ Ruhestand befindliche Fernmeldehandwerker beim 34. real- BERLIN-MARATHON 2007 seinen insgesamt 100. Marathon bestreiten; zwei müssen es allerdings bis Ende September davor noch sein und sind auch bereits eingeplant ... der 98. in Fürth, der 99. in Rostock – und der 101. in Wien 2008, er wird in Wien die Startnummer 101 vom Veranstalter erhalten … Marathon-Hübi wird auch mit 60 Jahren immer weiter laufen.

Eine große Geburtstags-Laudatio zum 60. hat Horst Milde, der Erfinder und langjährige Race Director des BERLIN-MARATHON seinem Freund Bernd Hübner schon im letzten Jahr – wenn man so will – als ein sehr persönliches und emotionales Nachwort in sein Buch („BERLIN-MARATHON. Eine Liebeserklärung“, Meyer & Meyer, Aachen, verfasst zusammen mit Detlef Kuhlmann) geschrieben.
Dort heißt es u. a. wörtlich:

„Bernd Hübners Stellenwert für den BERLIN-MARATHON ist ganz einfach zu beschreiben: Er ist für uns als Laufveranstalter das Aushängeschild, insbesondere weil er ein Mensch und Läufer ist, der nicht nur seine 42,195 km für die eigene Erfolgsstatistik abspult und dann wieder abtaucht.
Bernd Hübner ist einfach immer präsent. Er trainiert nicht nur für sich allein, sondern meistens zusammen mit anderen. Er engagiert sich für andere: Er nimmt damit eine Art „sportlich-gemeinnützig-soziale Arbeit“ auf sich, die auch im Interesse des BERLIN-MARATHON ist. Bernd Hübner ist unverzichtbar mit seiner großen Hilfswilligkeit bei allen Aktivitäten und Veranstaltungen für den Laufsport in Berlin und für die Laufbewegung ganz allgemein. Das macht Bernd Hübner für den Veranstalter, die Medien, die Öffentlichkeit und die Zuschauer sehr wertvoll und unvergleichlich.

Es bedarf Menschen wie … Bernd Hübner und mit Sicherheit noch vieler anderer, die man wegen ihres Eifers und ihres Engagements auch als „positiv verrückt“ bezeichnen könnte. Sie haben Visionen. Allein das verdient Respekt. Aber sie reden nicht nur über ihre Visionen, sondern sie sind bereit, diese auch tatsächlich zu realisieren, trotz Neid und Missgunst und trotz aller Widerstände, die zuweilen damit einhergehen. Bernd Hübner sei auch Dank gesagt - jetzt schon: Dank für seinen „Lebenslauf“ bis heute, aber auch Dank und Anerkennung für seine große Vision, für sein festes Ziel im Jahre 2023, wenn wir dem Mann mit der grünen Startnummer „201“ am Straßenrand lauthals „Hübi, Hübi“ zurufen werden. Sein 50. BERLIN-MARATHON wird dann vollendet sein.

Am Ziel wird Bernd Hübner wie jedes Jahr eine Medaille umgehängt bekommen. Da ist dann allerdings kein Marathon-Olympiasieger oder eine Siegerin als Porträt abgebildet, wie das traditionell der Fall ist. Hier wird dann „Berlin’s Marathon Man“ zu sehen sein: Bernd Hübner!
Das habe ich ihm schon lange versprochen. Diese Medaille hat er sich dann wahrlich verdient. Am liebsten möchte ich sie ihm persönlich überreichen. Das ist zumindest mein Wunsch … und versprochen ist versprochen.“


(Auszüge aus dem Nachwort von Horst Milde im oben genannten Buch von Bernd Hübner).

Seine große Fan-Gemeinde wünscht ihm zum 60. Geburtstag alles Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin soviel Enthusiasmus beim Laufen sowie Freude und Vergnügen auf allen alten und neuen Wegen des Lebens … und des Laufens.
Die Internet-Redaktion von German Road Races (GRR) schließt sich den herzlichen Wünschen an.

Seinen runden Geburtstag feiert Marathon-Hübi übrigens zusammen mit seiner Ehefrau Moni und all seinen Lauffreundinnen und Lauffreunden laufend auf einer der schönsten Laufstrecken Berlins.

Am Donnerstag um 18.00 Uhr findet die Geburtstagsfeier laufend statt …
am Flensburger Löwen in Wannsee, Start und Ziel seines Havellaufes, wird gemeinsam auf der Originalstrecke gelaufen und gefeiert …

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren