MeinSportplatz
Banner_msp_team

mspnews

Vorsicht vor zu viel Leichtsinnigkeit - Sportler sollen auf ihren Körper achten – Dramatische Zwischenfälle bei Marathons Informationen vom RZ-Mittelrhein-Marathon - Bürgertelefon beim RZ-Mittelrhein-Marathon - Sieger werden zeitnah geehrt

Von mspnews am 08.06.2007

Vorsicht Vor Zu Viel Leichtsinnigkeit   Sportler Sollen Auf Ihren Körper Achten – Dramatische Zwischenfälle Bei Marathons Informationen Vom Rz Mittelrhein Marathon   Bürgertelefon Beim Rz Mittelrhein Marathon   Sieger Werden Zeitnah Geehrt

Die Veranstalter des RZ-Mittelrhein-Marathon erlebten in beiden vorangegangenen Jahren zweimal „Hitzerennen“ mit einiger Sorge. Dabei kam es zu zahlreichen leichteren, aber auch einigen massiven Kreislaufproblemen.

KOBLENZ. Dramatische Schlagzeilen gehörten bereits zu einigen der großen Marathonveranstaltungen in diesem Frühjahr. Bei großer Hitze, aber auch bei eher kühlen Temperaturen und vermeintlich „leichten“ äußeren Bedingungen kam es zu vielen Zwischenfällen bei den Marathons in Hamburg, Rotterdam oder auch Düsseldorf. Sportler kollabierten, kamen sogar zu Tode.
In Rotterdam wurde aufgrund eines starken Wärmeanstiegs während der Veranstaltung und zahlreicher Zusammenbrüche von Teilnehmern der Marathon abgebrochen.

Die Gründe für die Zusammenbrüche bei den verschiedenen Veranstaltungen sind vielfältig und oftmals auf den ersten Blick nur schwer nachvollziehbar. Schließlich kollabierten bei den Zwischenfällen nicht nur sogenannte „Risikopatienten“, sondern auch gut trainierte und auch jüngere Sportler.

Die Veranstalter des RZ-Mittelrhein-Marathon erlebten in beiden vorangegangenen Jahren zweimal „Hitzerennen“ mit einiger Sorge. Dabei kam es zu zahlreichen leichteren, aber auch einigen massiven Kreislaufproblemen. Durch den schnellen, professionellen und mit viel Übersicht durchgeführten Einsatz der Rettungskräfte und des Deutschen Roten Kreuzes gingen die meisten Zwischenfälle beim RZ-Mittelrhein-Marathon sehr glimpflich aus. Verhindern können die Organisatoren Zusammenbrüche jedoch nicht.

Darum bittet das Organisationsteam jeden Teilnehmer dringend darum, auf seinen Körper zu achten, nicht aus Leichtsinn eine der zahlreichen Verpflegungsstellen unterwegs auszulassen und vor allem während des Wettbewerbs ausreichend zu trinken. Wer nach einer starken Erkältung oder einer Grippe einen der angebotenen Wettbewerbe bestreiten möchte, wird gebeten, zuvor die „Erlaubnis“ des behandelnden Hausarztes einzuholen. Gutes Training und ausreichender Schlaf im Vorfeld der Veranstaltung setzt der Veranstalter bei jedem seiner Starter voraus.
Wer genau auf die Signale seines Körpers achtet und ihn angesichts der Belastungen eines Marathons und Halbmarathons ausreichend vor- und versorgt, wird seine Freude am RZ-Mittelrhein-Marathon haben.

Bürgertelefon beim RZ-Mittelrhein-Marathon

Infoservice für alle Bürger – Streckensperrungen und Verkehrseinschränkungen
Der RZ-Mittelrhein-Marathon schränkt die Bürger entlang der Strecke am Samstag, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni, etwas ein. Durch vorübergehende Sperrungen im Stadtbereich Koblenz, vor allem aber auf der B9 zwischen Oberwesel und Koblenz kommt es am Samstagabend und Sonntagvormittag zu zwischenzeitlichen Behinderungen. Das Organisationsteam des Marathons bittet die Bürger und Anwohner um ihr Verständnis und steht für alle Fragen rund um den Marathon zur Verfügung.

Ab Montag, 11. Juni, ist bis einschließlich Freitag, 15. Juni, jeden Abend ein Bürgertelefon besetzt. Björn Ritter aus dem Organisationsteam des Marathons steht dort zwischen 18 Uhr und 22 Uhr täglich Rede und Antwort auf alle Fragen rund um die Einschränkungen infolge des Marathons.

Die Nummer des Bürgertelefons wird am 10. Juni auf der Internetseite des Mittelrhein-Marathon veröffentlicht.

Sieger werden zeitnah geehrt

Die Sieger sollen beim RZ-Mittelrhein-Marathon besonders zur Geltung kommen. Erstmals wird Bernhard Scharpey als 2. Vorsitzender des Mittelrhein Marathon e.V. als Verantwortlicher für die Siegerehrungen beim RZ-Mittelrhein-Marathon Geld- und Sachpreise an die schnellsten Athleten aushändigen. „Wir halten attraktive Summen für die schnellsten Sportler bereit“, so Scharpey. Den Siegern bei den Frauen und bei den Männern winken im Marathon jeweils 750 Euro – im Laufbereich sowie bei den Inline-Skatern. Die schnellsten Halbmarathonläufer bei den Frauen und Männern erhalten je 300 Euro. „Damit bieten wir einen guten Anreiz für ganz schnelle Zeiten.“

Doch nicht nur die Spitzenathleten werden besonders bedacht. Neu ist beim RZ-Mittelrhein-Marathon neben Geldpreise für die besten Teams auch die Sonderwertung für Vereine. Diese sogenannte 25er-Wertung ist für Vereine und Klubs ein schöner Anreiz, mit einer großen Mannschaft anzutreten. Denn die Mannschaft, die als erste 25 Sportler ins Marathonziel der Läufer bringt, erhält 1000 Euro.

Geehrt werden die besten drei Sportler der Gesamteinläufe in kurzem Abstand zu ihren Zieleinläufen.

Volker Boch,
RZ-Mittelrhein-Marathon e.V.

http://www.mittelrhein-marathon.de/running.html

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren