MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Attraktives Lauf- und Partyangebot zum Jubiläum - 30 Jahre Darmstädter Stadtlauf am 20. Juni - Wiederum ein Highlight in der Innenstadt

Von mspnews am 09.06.2007

Attraktives Lauf  Und Partyangebot Zum Jubiläum   30 Jahre Darmstädter Stadtlauf Am 20. Juni   Wiederum Ein Highlight In Der Innenstadt

Mit derzeit fast 1300 Anmeldungen hat der ASC Darmstadt derzeit bereits die gewohnt starke Melderesonanz zu verzeichnen.

Der Darmstädter Stadtlauf presented by Merck ist der Dauerbrenner unter den Stadtläufen. Am 20. Juni veranstaltet der ASC nun bereits zum 30. Mal das große Laufspektakel in der Innenstadt, das sich aus bescheidenen Anfängen Jahr für Jahr weiter entwickeln konnte und dabei derzeit rund 2000 Laufbegeisterte auf die Beine bringt.

Auch wenn das Grundkonzept der Veranstaltung ebenso Tradition ist wie auch der musikalische Rahmen mit Live-Bands, der Zeitplan ist kompakt zusammen gestellt, so dass Kurzweil für die sicherlich wieder einige Tausend Zuschauer umfassende Stadtlaufkulisse angesagt ist. Nicht zuletzt wegen der tollen Atmosphäre hat das führende deutsche Laufmagazin "Runner's World" den Darmstädter Stadtlauf als Nummer eins unter den deutschen Stadtläufen gekürt.

"Wir wollen eine atmosphärische Veranstaltung präsentieren, die in kompakter Form sowohl die Läufe für Schüler und Freizeitläufer beinhaltet wie auch den als Grand-Prix bezeichneten Auftritt der nationalen und internationalen Klasseläufe. Wir sind uns sicher, dass unsere treuen Stadtlauffans diesen furiosen Abschluss keineswegs verpassen möchten, so dass wir bei diesem Highlight wieder mit ‚vollen Rängen' in der Innenstadt rechnen können", umreißt Wilfried Raatz als Organisationschef des Darmstädter Stadtlaufes die hoch gesteckten Erwartungen.

Der erste Startschuss fällt um 19.00 Uhr am Ludwigsplatz für die Jüngsten beim Entega-Bambinilauf, den Schülern der Jahrgänge 1998 und jünger. Auch die direkt im Anschluss folgende Merck-Challenge in zwei Wettbewerben sind für den talentierten Laufnachwuchs vorbehalten. Um 19.30 Uhr starten die jüngeren Freizeit- und Hobbyläufer im Alter zwischen 20 und 39 Jahre über die 5 km lange Distanz bei der Men's Nike-Challenge, die als besondere Schwierigkeit gleich dreimal den Kräfte zehrenden "Wilhelminenbuckel" als Kulminationspunkt hat.
Diese sicherlich attraktive Streckenführung wird auch bei den folgenden Wettbewerben der Frauen bei der Herbalife-Women's Challenge und Sparkassen-Masters-Challenge (Männer ab 40 Jahre) beibehalten.

Die Strecke wird sich bei der 30. Auflage unverändert präsentieren. Nach dem Start am Ludwigsplatz geht es über die Elisabethenstraße und Wilhelminenstraße zum Luisenplatz und zum Carree, der weitere Streckenverlauf führt über die Passagen zur Piazza und über die "berüchtigte" Treppenpassage zur Schulstraße und zurück zum Ludwigsplatz.

Der Zieleinlauf wird wiederum im Carree sein, wo die Läufer in einer garantierten "Stadionatmosphäre" empfangen werden. Abschluss bildet um 21.10 Uhr bzw. 21.13 Uhr der Lauf der internationalen Spitzenläufer beim Echo-Grand-Prix, die in einem Abstand von drei Minuten auf der Stadtlaufrunde eine Art Verfolgungsrennen bestreiten. Die Frauen haben dabei 5 Runden, die Männer 7 Runden zurückzulegen. Bei diesem Handikaprennen haben es die Männer bislang noch nicht geschafft, die Spitzenläuferinnen einzuholen. Ob dieses in diesem Jahr erstmals der Fall sein wird, dass bleibt nicht nur für die Organisatoren die spannende Frage.

Pizza-Staffel

Zum 30. Geburtstag haben die Macher des ASC Darmstadt eine eigens dafür ausgeschriebene "da Franco"-Pizza-Staffel, präsentiert von der BKK in Südhessen, in das kompakte Programm eingeschoben. Hier wechseln sich jeweils drei Läufer auf der Originalrunde über insgesamt drei Runden ab. Als Staffelholz kommt hier eine Pizza-Attrappe zum Einsatz. Schließlich wurde der Darmstädter Stadtlauf vor nunmehr 30 Jahren als "Cup da Franco" von den Gastronomen dieses Restaurants zusammen mit Langstrecklern des ASC Darmstadt ins Leben gerufen.

Aber nicht nur dies ist eine Bereicherung zur 30. Auflage. Erstmals wird der ASC am Dienstagabend (19. Juni) an der Piazza eine Pasta-Party veranstalten, bei der es bei mediteranem Flair Pizza und Pasta und Live-Musik der angesagten Darmstädter Band "Shaqua Spirit" geben wird. Auf der Bühne werden zudem treue Stadtläufer geehrt, die mindestens fünfzehn Mal den schnellen Stadtlaufparcours unter die Füße genommen haben.

Mit derzeit fast 1300 Anmeldungen hat der ASC Darmstadt derzeit bereits die gewohnt starke Melderesonanz zu verzeichnen.
Derzeit sind noch Anmeldungen per Internet unter
www.asc-darmstadt.de
Stadtlauf Darmstadt

möglich.
Anmeldeflyer liegen auch im City-Echo am Luisenplatz (HEAG-Haus) aus.
Für Spätentschlossene gibt es sogar noch Startnummern bei der Startnummernausgabe bei "Sport-Hübner" am Ludwgsplatz am Dienstag (17.00-19.00 Uhr) und am Mittwoch (ab 17.00 Uhr).

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren