MeinSportplatz

mspnews

Wichtige Infos rund um den 14. STUTTGARTER ZEITUNG-LAUF - Vor dem Start: Sportmedizinischer Check-Up - Überprüfung des Gesundheitszustandes und der Sporttauglichkeit

Von mspnews am 09.06.2007

Wichtige Infos Rund Um Den 14. Stuttgarter Zeitung Lauf   Vor Dem Start: Sportmedizinischer Check Up   Überprüfung Des Gesundheitszustandes Und Der Sporttauglichkeit

Das Sportmedizinische Untersuchungszentrum, Sport-Medizin Stuttgart, bietet allen Teilnehmer/innen am 14. STUTTGARTER ZEITUNG-LAUF die Möglichkeit, sich bei gesundheitlichen Problemen untersuchen und beraten zu lassen. Damit sollen gesundheitliche Risiken minimiert und die Sicherheit für Läufer/innen erhöht werden.

Zur Überprüfung des Gesundheitszustandes und der Sporttauglichkeit empfehlen wir ausdrücklich die
Durchführung einer ärztlichen Untersuchung. Sportmedizinische Check-Ups inkl. EKG, Belastungs-EKG und
Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echokardiographie) können mit einer Laktatleistungsdiagnostik auf
dem Laufband zur effektiven Trainingssteuerung kombiniert werden.
Kontaktadresse: Sportmedizin Stuttgart
(Abteilung Sportmedizin der Uniklinik Tübingen),
www.sportmedizin-stuttgart.org;
Fon 0711 79485710

Medizinische Anlaufstelle vor Ort

Das Sportmedizinische Untersuchungszentrum, Sport-Medizin Stuttgart, bietet allen Teilnehmer/innen am
14. STUTTGARTER ZEITUNG-LAUF die Möglichkeit, sich bei gesundheitlichen Problemen untersuchen und beraten zu lassen. Damit sollen gesundheitliche Risiken minimiert und die Sicherheit für Läufer/innen erhöht
werden. Das SpOrt-Mediziner-Team steht Ihnen vom 21. bis 23. Juni 2007 jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
in der SpOrtmedizin Stuttgart (siehe Übersichtsplan) zur Verfügung. Nähere Informationen und Anmeldung unter
0711 79485710 oder
sportmedizin@sport-medizin.eu.

Sicherheit auf der Strecke
Für Ihre persönliche Sicherheit auf der Strecke und im Ziel sorgen die Ärzte und Sanitäter des DRK. Wie bereits im vergangenen Jahr ist die Strecke zu Ihrer Sicherheit alle 500 m mit mobilen externen Defibrillatoren der Firma Philips ausgestattet.

Streckenverpflegung

Beim LBS Halbmarathon sind auf der Strecke ab Kilometer 5 ca. alle 2,5 Kilometer Wasserstelle. Diese sind
jeweils mit den entsprechenden Symbolen (Becher bzw.Schwamm) sowie blauen Luftballons gekennzeichnet.
An der Versorgungsstelle bei Kilometer 10 gibt es eine Wasserdusche (nur beim LBS Halbmarathon).
Zusätzlich erfolgt die Ausgabe von Ultra-Buffer, das Wettkampfgetränk der Firma Ultra-Sports bei Kilometer 10 und Kilometer 17,5. Für die Teilnehmer/ innen am SV-Lauf bzw. am SportScheck Walking befindet sich eine Wasserstelle bei Kilometer 5.

Für die Teilnehmer/innen am AOK Inline-Halbmarathon bieten wir bei der Startnummernausgabe Fontanis
Mineralwasser in 0,5-l-PET-Flaschen zum Mitnehmen auf die Strecke an. Außerdem ist auf der Strecke bei
Kilometer 10 und im Zielbereich auf der Mercedesstraße Fontanis Mineralwasser in 0,5-l-PET-Flaschen verfügbar.

Für alle Teilnehmer/innen stehen nach dem Ziel im Stadioninnenraum Fontanis Mineralwasser und Wasser in
Bechern zur Verfügung. Das weitere Verpflegungsangebot (Fontanis Mineralwasser, Tell’s Apfel Sport, Tell’s Apfel Kirsch Sport, Sport Grape, Bananen und Äpfel) finden Sie nach dem Verlassen des Stadioninnenraums durch die mit roten Luftballons gekennzeichneten Ausgänge im Bereich der Untertürkheimer Kurve.

http://www.stuttgarter-zeitung-lauf.de

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren