MeinSportplatz

mspnews

Forsa-Studie der DAK: Joggen Datenbasis: 2.002 Befragte, davon 863, die zumindest hin und wieder joggen

Von mspnews am 21.06.2007

In Ostdeutschland ist Joggen etwas weniger verbreitet als in den alten Bundesländern. Erhebungszeitraum: 9. und 10. Mai 2007 - statistische Fehlertoleranz: +/- 2,5 Prozentpunkte

Joggen

Datenbasis: 2.002 Befragte, davon 863, diezumindest hin und wieder joggen
Erhebungszeitraum: 9. und 10. Mai 2007
statistische Fehlertoleranz: +/- 2,5 Prozentpunkte
Auftraggeber: DAK

8 Prozent der Bundesbürger gehen öfter als viermal pro Woche joggen. 14 Prozent laufen zwei- bis dreimal die Woche, 9 Prozent einmal die Woche, 3 Prozent zwei- bis dreimal im Monat und 9 Prozent zumindest hin und wieder.

56 Prozent – vergleichsweise häufig die Älteren und die formal niedriger Gebildeten - joggen nie. In Ostdeutschland ist Joggen etwas weniger verbreitet als in den alten Bundesländern.

Joggen - Häufigkeit
Es joggen

öfter als viermal pro Woche %

zwei- bis dreimal pro Woche %

etwa einmal pro Woche %

zwei- bis dreimal pro Monat %

hin und wieder %

nie*) %

insgesamt

8

14

9

3

9

56

Ost

6

9

9

3

10

63

West

9

15

9

3

8

55

Männer

9

13

8

4

9

56

Frauen

8

15

9

3

8

57

18- bis 29- Jährige

10

15

13

7

15

40

30- bis 44- Jährige

7

16

10

4

10

53

45- bis 59- Jährige

7

14

9

3

10

56

60 Jahre oder älter

9

10

3

0

3

74

Hauptschule

6

10

4

2

7

71

Mittlerer Abschluss

7

14

8

3

9

59

Abitur, Studium

9

16

11

4

9

50

*) an 100 Prozent fehlende Angaben = „weiß nicht“

Die Befragten, die zumindest hin und wieder Sport treiben wurden gefragt, was sie beim Laufen am meisten schätzen.

81 Prozent schätzen daran am meisten, dass sie sich dadurch wohler fühlen. 75 Prozent gefällt, dass es in der Natur stattfindet. 70 Prozent mögen daran, dass sie durchs Laufen leistungsfähiger werden. 64 Prozent schätzen daran besonders, dass es einfach und überall auszuüben ist. Dass man dadurch abnehmen kann, spricht aus Sicht von 52 Prozent vor allem fürs Joggen. Vor allem für die Frauen ist dies ein wichtiges Argument. Die Kostengünstigkeit des Joggens schätzen 45 Prozent besonders. Die Möglichkeit, sich bei Laufwettkämpfen, mit anderen zu messen spricht aus Sicht von lediglich 11 Prozent besonders für die Ausübung dieser Sportart.


Gründe fürs Joggen
Es schätzen am Joggen besonders, dass ...

ins-
gesamt %

Männer %

Frauen %

18- bis 29- Jährige %

30- bis 44- Jährige %

45- bis 59- Jährige %

60 Jahre oder älter %

ich mich dadurch wohler fühle

81

80

81

77

83

86

82

es in der Natur stattfindet

75

69

81

71

79

83

80

ich dadurch leistungs-
fähiger werde

70

69

70

70

70

70

66

es einfach und überall auszuüben ist

64

60

67

62

66

71

62

man abnehmen kann

52

47

58

55

54

57

38

es kostengünstig ist

45

38

52

46

48

46

39

ich mich in Wettkämpfen mit anderen messen kann

11

15

6

13

9

7

3

*) Antwortvorgaben; Mehrfachnennungen möglich
Basis: Befragte, die zumindest hin und wieder joggen


Mit einem Lauftreff verbinden die Befragten am häufigsten eine Motivation zum regelmäßigen Laufen. Häufiger werden damit auch Treffen mit interessanten Leuten, gemütliches Laufen, ein fester Termin und Informationsaustausch assoziiert. Seltener bringen die Befragten mit einem Lauftreff Laufen unter Anleitung, das Messen mit Gleichgesinnten oder Leistungsdruck in Verbindung.


Lauftreff
Es verbinden mit einem „Lauftreff“

ins-
gesamt %

Männer %

Frauen %

18- bis 29- Jährige %

30- bis 44- Jährige %

45- bis 59- Jährige %

60 Jahre oder älter %

Motivation zum regelmäßigen Laufen

59

54

64

69

62

57

45

interessante Leute treffen

49

49

49

50

49

52

36

gemütliches Laufen

46

48

45

43

47

51

43

einen festen Termin

45

38

53

52

52

44

35

Informations-
austausch

44

41

48

46

48

44

33

Laufen unter Anleitung

27

19

35

27

32

31

25

sich mit anderen messen können

22

23

21

25

22

20

10

Leistungsdruck

14

14

15

18

16

12

7

*) Anwortvorgaben; Mehrfachnennungen möglich
Basis: Befragte, die zumindest hin und wieder joggen

77 Prozent meinen, sie bräuchten keine externe Motivation zum Joggen, sondern seien selbst genug motiviert.

40 Prozent helfen Freunde beim Laufen dabei zu bleiben und nicht die Motivation zu verlieren. Bei 25 Prozent ist der Partner, bei 13 Prozent der Trainer des Lauftreffs oder Sportvereins, bei 8 Prozent die Teilnahme an einem Kurs oder Schulungsprogramm und bei 3 Prozent der Trainer in der Betriebssportgruppe derjenige, der ihnen hilft beim Laufen am Ball zu bleiben.

Motivation zum Joggen
Es schaffen, beim Laufen dabei zu bleiben und die Motivation zu verlieren

ins-
gesamt %

Männer %

Frauen %

18- bis 29- Jährige %

30- bis 44- Jährige %

45- bis 59- Jährige %

60 Jahre oder älter %

sich selbst motiviert genug

77

80

74

77

80

75

79

Freunde

40

36

44

47

34

42

32

Partner

25

24

27

26

27

27

24

Trainer des Lauftreffs oder Sportvereins

13

12

13

12

11

16

9

Teilnahme an einem Kurs oder Schulungs-
programm

8

9

6

7

10

10

3

Trainer der Betriebs-
sportgruppe

3

3

3

5

2

3

1

*) Antwortvorgaben; Mehrfachnennungen möglich
Basis: Befragte, die zumindest hin und wieder joggen

QUELLE:
Ansprechpartner/in: DAK-Pressestelle
Erscheinungsdatum: 13.06.2007
E-Mail: presse@dak.de
Telefon: 040 / 2396-1409

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren