MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

Von mspnews am 27.06.2007

Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

Ein sattes Gesamtplus von 20 Prozent bei den Meldezahlen - Frühbucherrabatt nutzen

Renndirektor Schindler: „Eine fantastische Entwicklung“ / Am 30. Juni endet die zweite Frühbucherphase für den Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

Der Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon boomt. Wie Renndirektor Jo Schindler bekannt gab, liegt die Zahl der Meldungen für die Veranstaltung am 28. Oktober 2007 deutlich über den Vergleichsdaten des Vorjahres. Ein deutliches Plus verzeichnet der Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon auf der klassischen Hauptstrecke mit einer aktuellen Steigerungsrate von mehr als 15 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Sollte dieser Trend Bestand haben, dürfte das vorjährige Allzeithoch (11.230 Marathon-meldungen) des ältesten deutschen Stadtmarathons deutlich übertroffen werden.

„Wir liegen im Gesamten 20 Prozent im Plus. Wir hatten gehofft, dass wir etwas zulegen können. Mit solchen Zuwächsen hat aber keiner gerechnet. Das ist eine deutliche Abstimmung der Läuferinnen und Läufer für unseren Marathon. Einfach eine fantastische Entwicklung“, sagt Schindler.

Rasant wachsender Beliebtheit erfreut sich auch der VGF-Staffelmarathon, bei dem sich vier Läufer/innen die Distanz von 42,195 Kilometern aufteilen. Hier ist der Zuwachs mit 47 Prozent derzeit am größten. Schindler: „Aufgrund logistischer Vorgaben haben wir beim Staffelmarathon eine Obergrenze von 1000 Teams. Interessierte Firmen, Konzerne, Vereine und Lauftreffs sollten mit ihrer Meldung also nicht zu lange warten.“

Für die Marathonläufer endet am 30. Juni die zweite Phase des Frühbucherrabatts. Der Organisationsbeitrag erhöht sich dann um 5 Euro von 52 auf 57 Euro, für Läufer/innen aus Nicht-EU-Staaten von 57 auf 62 Euro. Meldungen können wie gehabt über die Homepage
www.frankfurt-marathon.com
Frankfurt-Marathon

vorgenommen werden.

Die Organisationsbeiträge in der Übersicht:
1.1.2007 bis 30.6.2007:
52 € (Wohnsitz EU)
57 € (Wohnsitz nicht EU)
1. 7.2007 bis 31.8.2007
57 € (Wohnsitz EU)
62 € (Wohnsitz nicht EU)
1.9.2007 bis 7.10.2007
62 € (Wohnsitz EU)
67 € (Wohnsitz nicht EU)
Nachmeldungen am 26./27.10.2007
72 € (Wohnsitz EU)
77 € (Wohnsitz nicht EU)

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren