MeinSportplatz

mspnews

8. Neumarkter Stadtlauf mit 3.404 aktiven Teilnehmern

Von mspnews am 26.09.2007

8. Neumarkter Stadtlauf Mit 3.404 Aktiven Teilnehmern

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf

Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf finde am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer
Der 8. Neumarkter Stadtlauf, der in diesem Jahr am Sonntag, 16. September 2007 statt fand, war wieder einmal eine in jeder Weise gelungene Veranstaltung.

3.404 aktive Teilnehmer fanden den Weg nach Neumarkt und wurden an einem wunderschönen sonnigen Sonntag von vielen tausend begeisterten Zuschauern über die Strecke ins Ziel getragen.

Der Stadtlauf in Neumarkt bietet für Jeden etwas: Fun-Läufer, die maskiert auf die Strecke gingen, wie beispielsweise als Lauf-Bienen verkleidet oder die zwei „Griechen“, die das
olympische Feuer nach Neumarkt brachten. Und natürlich die „Profis“, die sich in allen Ren-nen spannende Duelle lieferten und um jeden Sekundenbruchteil kämpften.

Neben dem Halbmarathon, dem 10,5 KM-Lauf, den Jugend- und Bambiniläufen gab es dieses Jahr erstmals einen 5,5 KM-Schnupperlauf, an dem knapp 200 Läufer teil nahmen und erste Eindrücke eines Rennens sammelten.

Lokalmatador Marco Benz von den Speed Runners gewann den 10,5 KM-Lauf mit einer knappen halben Minute Vorsprung (36:15).
Den 1. Platz beim Halbmarathon erreichte Chris-tian Schütz vom TSV Ergoldsbach mit einer Zeit von 1:12:03.

Der jüngste Läufer in diesem Jahr war 6 Jahre alt, der älteste Teilnehmer 75 Jahre.

Auf Grund seiner beeindruckenden Atmosphäre lockt der Neumarkter Stadtlauf immer mehr Läufer aus der Umgebung an. In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl erneut die Rekordmarke. Die Veranstaltung ist zu einem wahren Volksfest geworden. Auch wegen des tollen Rahmenprogrammes „Rund um das Rathaus“ ist er bei den Zuschauern und auch bei den Läufern gleichermaßen beliebt. Die Innenstadt war voll von Zuschauern, die die Sportler begeistert anfeuerten.

Den Abschluss dieses großen Events bildet die Übergabe des Großteiles des Erlöses an die DKMS anlässlich der im Oktober stattfindenden Sponsoren- und Helferparty.

Der 9. Neumarkter Stadtlauf findet am 21. September 2008 statt und wird bereits heute mit Spannung erwartet.

Johann Pfeiffer

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren