MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

Laufen, Lesen, Lauschen: der Literaturmarathon beim BERLIN-MARATHON feiert sein 20. Jubiläum

Von mspnews am 07.09.2008

Laufen, Lesen, Lauschen: Der Literaturmarathon Beim Berlin Marathon Feiert Sein 20. Jubiläum

Im Szene-Lokal Kunstfabrik Schlot (Bezirk Mitte)

Beim Literatur-Marathon lesen Autoren, die selbst laufen bzw. solche, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Laufen“ beschäftigen. Im Szene-Lokal Kunstfabrik Schlot (Bezirk Mitte) lesen:

Am Sonntag, 21. September 2008, EINE Woche vor dem richtigen Marathon, findet zum 20. Mal der Literatur-Marathon im Rahmen des real,- BERLIN-MARATHON statt. Beim Literatur-Marathon lesen Autoren, die selbst laufen bzw. solche, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Laufen“ beschäftigen. Im Szene-Lokal Kunstfabrik Schlot (Bezirk Mitte) lesen:

Dr. Hajo Schumacher: Der Journalist und Autor war zehn Jahre lang Spiegel-Redakteur und hat heute eine Talkshow auf N24 („Links-Rechts“). In der Laufszene ist er allem bekannt durch seinen Blog „Achilles´ Verse“ im Internet-Portal Spiegel Online, wo er als Achim Achillesauf ironische Weise Läufer, Walker und die Eigenarten vieler Hobbysportler beschreibt bzw. aufs Korn nimmt. Seine Blogs sind auch als Bücher erhältlich.

Klaus Weidt: der Gründer des Laufmagazins „Laufzeit“, liest aus seinem druckfrischen Buch „Der Wunderläufer Haile Gebrselassie“. „Auf den Spuren einer Legende“ beschreibt er die Lebensgeschichte und Heimat des Marathon-Weltrekordlers (Berlin 2007) und zweifachen Olympiasiegers über 10.000 Meter.

Moderiert werden die Lesungen vom Leiter des  BERLIN-MARATHON-Kultur-Ressorts,  Professor Dr. Detlef Kuhlmann,  Sportwissenschaftler an der Leibniz Universität Hannover.

 Beginn: 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren