MeinSportplatz

mspnews

Cheruiyot bricht Streckenrekord, Mockenhaupt triumphiert beim 27. Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

Von mspnews am 26.10.2008

Cheruiyot Bricht Streckenrekord, Mockenhaupt Triumphiert  Beim 27. Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon

In der Streckenrekordzeit von 2:07:21 Stunden hat der Kenianer Robert Kiprono Cheruiyot den 27. Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon vor seinen beiden Landsleuten Wilson Kigen (2:08:16) und Stephen Kiogora (2:08:24) gewonnen. Im hochklassigsten Rennen in der Geschichte des Laufes blieben sieben Läufer unter 2:10 Stunden.

Bei den Frauen triumphierte Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) in der persönlichen Bestzeit von 2:26:22 Stunden vor Olesya Nurgalieva (Russland/2:27:37) und der Titelverteidigerin Melanie Kraus (Bayer Leverkusen/2:28:20). Erstmals blieben in Frankfurt fünf Läuferinnen unter 2:30 Stunden. Die Rekordzahl von 12.046 Marathonläufern hatte für das Rennen gemeldet. Zählt man alle Wettbewerbe hinzu, hatte der Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon zum ersten Mal über 20.000 Teilnehmer. Genau 20.451 Läufer hatten für die Veranstaltung gemeldet. Über 250.000 Zuschauer säumten die 42,195 km lange Strecke.

Weitere Informationen im Internet unter: www.frankfurt-marathon.com

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren