MeinSportplatz
Banner_msp_team

mspnews

Dritter Sieg für Gerd Frick beim Halbmarathon der Drei Gemeinden

Von mspnews am 27.10.2008

Dritter Sieg Für Gerd Frick Beim Halbmarathon Der Drei Gemeinden

Auch bei den Frauen ging die Gesamtwertung an eine Vinschgerin: Petra Pircher aus Laas erreichte wie Burger 127 Punkte.

Gerd Frick und Lorenza Beatrici sind die Sieger der 15. Auflage des Halbmarathons der Drei Gemeinden. Der 34-jährige Bozner gewann vor Peter Lanziner und Riccardo Baggia und feierte seinen dritten Erfolg in Branzoll nach 2002 und 2006. Die Trientnerin Beatrici setzte sich hingegen vor Ulrike Raich aus Rabland in 1:19.54 Stunden durch und blieb erstmals in ihrer Karriere unter 1:20 Stunden.

Die Gesamtwertung der Top7-Rennserie ging an die Vinschger Michael Burger und Petra Pircher.
 
301 Teilnehmer im Ziel sorgten heute in Branzoll für einen neuen Teilnehmerrekord Der Halbmarathon der Drei Gemeinden war gleichzeitig auch die letzte Etappe der Top7-Rennserie. Frick, Lanziner, Baggia und Burger setzte sich gleich zu Beginn des Rennens von den restlichen Läufern ab. Bei Kilometer 5 verschärften Frick und Lanziner das Tempo und so fielen auch Baggia und Burger zurück. Die beiden Führenden blieben bis drei Kilometer vor dem Ziel zusammen, dann griff Frick an und kam mit 29 Sekunden Vorsprung auf Lanziner ins Ziel.

Frick lief die 21,097-km-Strecke in 1:08.19 Stunden und verfehlte den Streckenrekord des Marokkaners Said Boudalia (1:04.11 Stunden, aufgestellt im Vorjahr) um vier Minuten. Hinter Lanziner (1:08.48) belegten Riccardo Baggia (1:10.30) und Michael Burger (1:11.05) die Range drei und vier.  Dem 30-jährigen Vinschger genügte dieser Platz, um die Top7-Gesamtwertung zu gewinnen. Burger kam auf insgesamt 127 Zählern und siegte klar vor Luca Nascimbene (95) und Georg Brunner (88).

Auch bei den Frauen ging die Gesamtwertung an eine Vinschgerin: Petra Pircher aus Laas erreichte wie Burger 127 Punkte. In Branzoll musste sie sich mit Rang sechs zufrieden geben. Der Sieg ging an die Trientnerin Lorenza Beatrice, die in 1:19:54 Stunden eine neue persönliche Bestmarke aufstellte. Mit über fünf Minuten Rückstand belegte Ulrike Raich (1:25.16) den zweiten Platz vor Mirella Bergamo vom GS Valsugana (1:27.28)

Das Rennen der Handbiker gewann bereits zum 14. Mal Roland Ruepp in ausgezeichneten 39.15 Minuten vor Giovanni Costa und Karl Tappeiner. Beste Dame war Claudia Schuler.

Alex Tabarelli

 

Ergebnisse 15. Halbmarathon der Drei Gemeinden (26. Oktober 2008)
Männer
1. Gerd Frick (Telmekom Team Südtirol) 1:08.19

 

2. Peter Lanziner (US Quercia Rovereto) 1:08.48

3. Riccardo Baggia (Atletica Valle di Non e Sole) 1:10.30

4. Michael Burger (Rennerclub Vinschgau) 1:11.05

5. Fabrizio Postinghel (Crus Conversano) 1:11.26

6. Gabriel Karnutsch (ASV Jenesien) 1:13.30

7. Marco Pozza (Athletic Club 96 Bolzano) 1:14.39

8. Domenico Spina (Corradini Rubiera) 1:14.40

9. Thomas Niederegger (Rennerclub Vinschgau) 1:14.40

10. Heinrich Huber (Telmekom Team Südtirol) 1:14.50

11. Maurizio Giusti (Rennerclub Vinschgau) 1:14.50

12. Luca Nascimbeni (Triathlon Alto Adige) 1:15.04

13. Sandro Stanchina (Atletica Val di Non e Sole) 1:16.34

14. Franz Kiem (Polisportiva AVI Vipiteno) 1:17.05

15. Franz Rungger (Südtiroler Laufverein) 1:18.06

 

Frauen
1. Lorenza Beatrici (Atletica Trento) 1:19.54

 

2. Ulrike Raich (Telmekom Team Südtirol) 1:25.16

3. Mirella Bergamo (GS Valsugana) 1:27.28

4. Sabrina De manicor (Atletica Carina Trento) 1:26.55

5. Gerlinde Baldauf (Rennerclub Vinschgau)  1:29.12

6. Petra Pircher (ASC Laas) 1:29.53

7. Rosalia Zanoner (Atletica Trient) 1:30.51

8. Francesca Oss Pinter (GS Valsugana) 1:31.15

9. Angelika Huber (SC Meran) 1:31.47

10. Waltraud Untersteiner (Südtiroler Laufverein) 1:32.00

11. Mirka Lorenzani (ASC Laas) 1:33.01

12. Cinzia Anselmi (ASC Berg) 1:34.07

13. Daniela Cappelletti (AS Merano) 1:34.10

14. Maria Zöschg (Telmekom Team Südtirol) 1:35.04

15. Rosy Pattis (LG Schlern) 1:38.05

 

Handbiker
1. Rolan Ruepp (Behindertensportgruppe Südtirol) 39.15

 

2. Giovanni Costa (Behindertensportgruppe Südtirol) 45.14

3. Karl Tappeiner (Behindertensportgruppe Südtirol) 45.14

4. Otto Zipfelmyer (SB Rosenheim) 50.09

5. Massimo Bazzoli (Behindertensportgruppe Südtirol) 50.12

12. Claudia Schuler (Behindertensportgruppe Südtirol) 51.44

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren