MeinSportplatz
Banner_msp_team

mspnews

BIG 25 am 10. Mai mit Ziel im Olympiastadion

Von mspnews am 25.01.2009

Big 25 Am 10. Mai Mit Ziel Im Olympiastadion

Deutlich größeres Interesse am Traditionslauf, 5x5-km-Staffel mit allen Wechselpunkten im Stadion

Deutschlands älteste City-Laufveranstaltung wird am 10. Mai mit einem neuen Namen starten: Das Rennen heißt nun BIG 25. Bei dem Traditionslauf über 25 km, in den auch wieder ein 10-km-Wettbewerb, eine 5x5-km-Staffel sowie ein Kinderrennen integriert werden, erwarten die Veranstalter von BERLIN LÄUFT rund 10.000 Teilnehmer. BERLIN LÄUFT verzeichnete 2008 in seinem ersten Jahr als Lauf-Organisator bei zwei Veranstaltungen auf Anhieb insgesamt 13.505 Läufer. Die ASICS Grand 10 fanden dabei zum ersten Mal statt und haben sich sofort in der Gruppe der größten deutschen 10-km-Läufe etabliert. Dieses
Rennen war zudem der ,Newcomer des Jahres’ in Deutschland, denn keine neue Veranstaltung war größer als die ASICS Grand 10.

Ein deutlich stärkeres Interesse registriert BERLIN LÄUFT verglichen zum selben Zeitpunkt des Vorjahres für den Lauf BIG 25. Bei dem Rennen, das im Frühjahr 1981 als erster großer deutscher Lauf durch die Straßen einer Innenstadt führte, beteiligten
sich zuletzt 8.142 Läufer. „Wir haben zurzeit ein Teilnehmerplus von rund 20 Prozent verglichen zum Vorjahreszeitpunkt. Daher erwarten wir am 10. Mai rund 10.000 Läufer“, sagt Race-Director Gerhard Janetzky. Mit der Online-Krankenkasse BIG gibt
es jetzt auch einen Titelsponsor für den Traditionslauf. „Wir freuen uns, dass die BIG sich bei uns engagiert, denn eine Krankenkasse passt hervorragend zum Laufsport und zu unserem Konzept, in dem wir auch weiterhin medizinische Schwerpunkte setzen werden“, erklärt Gerhard Janetzky.


Start- und Zielpunkt der Veranstaltung BIG 25 bildet wie zuletzt wieder das Olympiastadion Berlin. Die Strecke führt unter anderem vorbei an der Siegessäule, durch das Brandenburger Tor sowie über den Potsdamer Platz und den Kurfürstendamm mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Der Kurs ist aber nicht nur touristisch attraktiv, sondern auch sehr schnell. Der Streckenrekord, den der Kenianer Paul Koech 2004 mit 1:12:45 Stunden aufstellte, ist nach wie vor auch der offizielle Weltrekord über 25 km.

Wer sich für den Lauf BIG 25 bis zum 31. Januar anmeldet, erhält die Startnummer und alle damit verbundenen Serviceleistungen zum Sonderpreis von 27,50 Euro. Anschließend steigt der Teilnehmerbetrag zunächst um fünf Euro. Für das 10-km-Rennen sowie die 5x5-km-Staffel gibt es bis Ende Januar ebenfalls ein günstigeres Melde-Angebot von 12,- beziehungsweise 55,- Euro.

Das Ziel aller Wettbewerbe befindet sich auf der blauen Bahn im Olympiastadion Berlin. Verändert wurde die Strecke der 5x5-km-Staffel. Hier befinden sich Start, Ziel und alle Wechselpunkte nun im Olympiastadion. Gelaufen wird auf einer 5-km-Runde über das Stadiongelände. „Wir denken, dass diese einmalige Streckenführung für die Teilnehmer als auch die Zuschauer wesentlich attraktiver sein wird“, sagt Gerhard Janetzky. Über 5x5 km können Arbeitskollegen, Freunde, Familien oder Vereine Teams bilden.

Weitere Informationen und Online-Anmeldemöglichkeiten im Internet unter: www.berlin-laeuft.de
Für Nachfragen erreichen Sie das Büro von BERLIN LÄUFT unter der Telefonnummer: 030 – 24 31 99 77

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren