MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

12. RENTA Oberlebe-Marathon am 26.04.2009

Von mspnews am 25.02.2009

Der Elbe entlang - Vorbei an Schlössern, Semperpoer und Frauenkirche - beim Oberelbe-Lauf-Marathon kommen Genussläufer auf ihre Kosten.beim_oberelbe-marathon_haben_die_teilnehmer_den_fluss_immer_im_blick_grr.jpg

Der Marathon entlang Elbe erfreut sich Jahr zu Jahr immer größerer Beliebtheit. Seit 2001 steigen die Teilnehmerzahlen beim RENTA Oberelbe-Marathon kontinuierlich. Zuletzt gingen, alle Wettbewerbe zusammengerechnet, knapp 4300 Läufer an den Start - das waren rund zehn Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.

Das Rennen beginnt für die Marathonläufer in Königstein und führt unterhalb der Festung gleichen Namens immer an der Elbe entlang über den Elberadweg. Die ersten 18 km sind teilweise wellig beziehungsweise hügelig, danach jedoch ist die Strecke praktisch durchweg flach bis in das Dresdner Heinz-Steyer-Stadion.

Auf den 42,195 km ist für Stimmung und Musik gesorgt. Auf der Strecke reiht sich ein Höhepunkt an den nächsten. Durch das Elbsandsteingebirge geht es durch das historische Zentrum Pirnas sowie vorbei am Schloß Pillnitz. Später folgt die eindrucksvolle Silhouette Dresdens mit Semperoper und Frauenkirche. Die Startpunkte der kürzeren Lauf- und Walking-Wettbewerbe sind entsprechend so postiert, dass das Ziel für alle am Ende das Steyer-Stadion ist. Die Veranstalter beschreiben ihre Veranstaltung als "Landschaftsmarathon mit familiärem Charakter". Mit einem Raddampfer können zum Beispiel zeitgleich Zuschauer von Königstein nach Dresden fahren.

Mehr zum RENTA Oberelbe-Marathon finden Sie hier.

Entnommen dem GRR Sonderheft 2009 in Kooperation mit "aktiv laufen".

Kommentare

Ich bin dabei!

Gruß aus Oberbayern

FRguy

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren