MeinSportplatz
Banner_msp_team

mspnews

Irina Mikitenko, eine Favoritin für die WM und die WMM-Gesamtwertung

Von mspnews am 06.08.2009

Irina Mikitenko (TV Wattenscheid) zählt nicht nur für den Marathon der Frauen am letzten Tag der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. bis 23. August) zu den Favoritinnen, sie hat auch große Chancen, ihren Sieg aus dem Vorjahr bei der Gesamtwertung der World Marathon Majors (WMM) zu wiederholen. Im Herbst 2008 hatte die 36 Jahre alte Langstreckenläuferin die meisten Punkte in der WMM-Serie 2007-2008 nach ihren beiden Siegen beim Virgin London Marathon und beim real,- BERLIN-MARATHON 2008 sowie ihrem zweiten Platz in Berlin 2007 und gewann damit die WMM-Siegerprämie von 500.000 US-Dollar. Die WMM vereinen die bedeutendsten Marathonläufe weltweit. Neben den City-Marathons von Boston, London, Berlin, Chicago und New York kommen auch Platzierungen bei den Marathonläufen der Olympischen Spiele und der Weltmeisterschaften in die Wertung. Für den ersten Platz in einem dieser Marathons gibt es 25 Punkte, für den fünften Platz noch einen Punkt. Da Irina Mikitenko nach drei Siegen bei den Marathons von London (2008 und 2009) und Berlin (2008) bereits mit 75 Punkten an der Spitze der WMM-Serie 2008-2009 liegt und 35 bzw. 45 Punkte Vorsprung auf ihre nächsten Konkurrentinnen Dire Tune (Äthiopien) und Alevtina Biktimirova (Russland) hat, könnte sie nach einem Sieg beim WM-Marathon nicht mehr eingeholt werden.

Von ihren Konkurrentinnen um den WMM-Gesamtsieg der Serie 2008-2009 sind beim WM-Marathon in Berlin neben Tune und Biktimirova auch Olympiasiegerin Constantina Dita (Rumänien), die Amerikanerin Kara Goucher und die Russin Swetlana Zhakarowa am Start.

Bei den Männern können zwei Läufer den Abstand zum WMM-Führenden, dem Olympiasieger Samuel Wanjiru (Kenia), verkürzen, da dieser nicht bei der WM antritt, sondern erst Mitte Oktober beim Bank of America Chicago Marathon. Der Äthiopier Deribe Merga (35 Punkte Rückstand) und sein Landsmann Tsegye Kebede (40 Punkte zurück) sind beim WM-Marathon am Start und haben dort die Möglichkeit, Punkte aufzuholen.

Der Marathon der Männer bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. bis 23. August) startet am 22. 8. um 11.45 Uhr, der Marathon der Frauen am 23.8. um 11.15 Uhr.

Kommentare

Für News merklich veraltet, WM vorbei, Mikitenko nicht am Start.......Rest geschwächelt.....Aktuelle Grüsse

Ja, hat sie. Laut Tageszeitung hat sie wegen dem Tode ihres Vaters abgesagt.

Hat sie nicht abgesagt?

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren