MeinSportplatz
Restart_2019-top_banner

nicole

Hamburg Marathon

Von nicole am 22.04.2009

AUFREGUNG PUR!Wie geht Ihr damit um?Der Schlaf fällt langsam schwer!

Kommentare

Hi Nicole, von mir natürlich herzlichste Glückwünsche zum gefinishten HH Marathon. Bin selber auch schon 2mal in Hamburg gelaufen. Sogar meine persönliche Bestzeit. Fand Hamburg immer toll. Aber Berlin ist das Maß aller Dinge. Berlin bin ich einmal gelaufen. Organisation in Berlin ist kaum zu toppen!!!

Köln ist von den Stadtmarathons natürlich auch nicht zu verachten. Super Stimmung am Streckenrand. Eben Karneval. Mit der Orga geht schon mal was schief. Aber et is immer noch joot jejange. Wie der Kölner zu sagen pflegt.

Gruß Micha

Hallo Atilla!

Also,das ist richtig ,wir sind in Blöcken gestartet.Aber 5 min vor START wurden die Blöcke aufgelöst und man konnte in ander hinein gehen. In Berlin startete jeder Block Zeitversetzt mit Startschuß ,so hatte jeder Block seinen Platz zum laufen,das jedoch war wie du sagst zwanghaftes freilaufen in der engen Strasse.Für mich geht es jetzt weiter. Ich habe nach 4 Tagen einen ersten Lauf gemacht,der ganz gut war und nun heißt es HM Hamburg und Berlin Marathon.Ich will unbedingt leichter laufen und werde mir das mit dieser Ahtemtechnik genauer anschauen die hier gerade im Forum diskutiert wird.Bis dann! Nicole

Hallo Nicole!

Glückwunsch zum durchkommen. Allerdings möchte ich Dir sagen das aber doch in Blöcken gestartet wurde, denn das hat mich viel Zeit gekostet, weil bei der Anmeldung nach der Zielzeit vom letzten Jahr gefragt wurde, und wer keine hatte wurde nach hinten gestellt. So musste ich bei den 4:30 Läufern starten und hatte bis Km 20 nur mit überholen zu tun. Das hat sehr viel kraft gekostet, und ich so mein Ziel unter 4 Std. zu bleiben nicht geschafft habe. Als ich meine Zeit nicht halten konnte bin ich angefangen zu genießen und bin duchgeschwitzt aber glücklich durchs Ziel gelaufen. Nicol, und ich weiss nicht ob man Dir das nicht gesagt hatte, aber ich wusste das nach 5 Std. abgebaut wird. Ich hoffe aber das Du trotzdem etwas Spaß hattest, und keinen Muskelkater oder andere Beschwerden bekommen hast. Machst Du denn jetzt erstmal Pause, oder geht es für Dich sofort weiter? Wünsche Dir eine gute Erholungsphase und würde mich freuen von Dir zu hören. Liebe Grüsse Atilla

 

Hallo Nicole,

erstmal meinen Glueckwunsch von Finisher zu Finisher. Also ich muss jetzt mal eine lanze fuer Hamburg brechen. Mir hat der Klauf sehr gut gefallen und auch verpflegungtechnisch war der Lauf gut organisiert. Toiletten im Startbereich sind grundsaetzlich zuwenig aber nach knapp 5 Minute anstehen kam jeder an die Reihe... (spreche aus eigener Erfahrung). Wer schonmal in New York gelaufen ist, weiss was schlechte Verpflegun fuer eine Haufen Kohle ist, aber man zahlt ja schliesslich nicht nur fuer Essen und Trinken sondern auch fuer die Stimmung und die war in Hamburg einfach genial 9zwar nicht ganz so gut wie in New York aber mit Berlin auf jeden Fall vergleichbar! Im Ziel gab es fuer jeden einen Verpflegungsbeutel mit Apfel, Banane, Muesliriegel, Wasser und Energydrink. Das war fuer den 2.30 laeufer genauso wie fuer den 5.00 Laeufer...

Also ich bin sehr wahrscheinlich naechstes Jahr wieder dabei. Es sei denn ich werde in London genommen ;-)

 

Viele Gruesse, Thorsten

Jeder sollte in Berlin starten,Berlin ist immer in meinem Herzen egal wo ich auch lebe und ganz klar ist diese Liebe zu meiner Heimat so ungebrochen,das ich immer einen Lauf in Berlin voziehen werde,auch wenn ich Hamburg wirklich schätze und die Menschen die darin wohnen und Ihre Stadt so lieben. Berlin ist EINZIGARTIG und UNVERGLEICHLICH.

:-) Sollte ich doch mal in Berlin starten ? :-)

Danke für die Glückwünsche,den Endspurt habe ich nur noch gemacht weil ich die beiden NULLEN gesehen hatte und wirklich keine einzige min mehr anhängen wollte,denn das Ergebnis war so oder so nicht gut,aber ich habe durchgehalten und bis auf meine Begrüßungen der Jungs und kurz vor km 41 bin ich immer gelaufen,egal wie weh die Beine taten. Das ist wie wen man zu enge Schuhe anzieht,lieber Du läßt sie an als wenn Du einmal ausziehst und sie nicht mehr anbekommst. Hör nicht auf zu laufen,Du kannst dannach nie wieder rein kommen. Ich werde viel mehr trainieren und diese neue Ahtemtechnik ausprobieren von der hier im Block die rede ist. Apropro Getränke im Ziel,tatsache der Tee war alle und Wasser war nicht genug da und selbst mein Verpflegungsbeutel wurde vor dem WC von anderen geklaut,ohne Getränke in der U-Bahn,auf den Weg nach Hause kippte ein Sportler um,mir ging es Gott sei Dank gut.

Da ich von Alkohol ,auch Bier wenns Alkoholfrei ist nix halte hatte ich nicht mal das.

In Berlin war das anders.... ist ja auch ne tolle Stadt mit TOLLEN LEUTEN.

 

auch von mir Glückwünsche an dich Nicole und natürlich an all die anderen Finisher!
Erhole dich jetzt gut und dann kannst du dich auf Berlin freuen... ich denke immer noch sehr sehr gerne an meinen ersten Marathon zurück! BERLIN ist ja auch eine fantastische Stadt und die Zuschauer motivierend undundund........uuups da komme ich voll ins schwärmen....

liebes grüßle Traudl

Auch ich muss nach ca 25 gelaufenen Marathons sagen - Stimmung an der Strecke war gut - sogar im 05-06 Std Bereich gabs noch einiges an Aufmunterung...

Kritikpunkte aber die schwachsinnige Webseite ohne wirkliche Infos,
die Verpflegung war - hinsichtlich Vielfalt und Meldegebühr - ein Witz,
zuwenig Toiletten am Start (und auch UNTERWEGS!),
unfähige Helfer vom THW (Läufer torkelte an denen vorbei, ersichtlich am Ende - kippte dann auch 5 Meter später um),
Zielparty/Zuschauer traurig,
zumindest ich habe im Ziel nix ausser der Erdingerplörre und Wasser gefunden (Elos, Buffer, Bananen etc direkt nach dem Rennen würden die Regeneration erheblich fördern!),
ein Helfer der -warum auch immer- nen vollen Tisch mit Wasserbechern auf die Straße und über -nicht nur meine- Schuhe kippte (kann der froh sein, dass es nur ein Spasslauf für mich war...)
im Bereich 4-6 Std. Wartezeit auf ne Massage mindestens 1 Std. - zu lang!

Meldegebühr zu hoch!

Soll nicht heissen es war kein toller Lauf, aber für die Kohle erwarte ich mehr!

Hallo Nicole, für viele Läufer war es gestern wegen der Wärme ein anstrengender Lauf. Ich bin deswegen langsam durchgelaufen (4 Std. 34 M.). Besser als ständig Gehpausen einlegen zu müssen. Für die vielen Zuschauer war es optimal und die Stimmung sehr gut.

Viele Grüße Ulrich

 

 

Ihr Lieben,

also ich habe es geschafft und bin froh das ich heute ,am Tag danach nix machen muss.Hätte ich die Wahl zwischen Berlin und Hamburg....dann ist es Berlin. Der Start war eine einzige Katastrophe und unser Bürgermeister scheint kein Frühaufsteher zu sein,einen Startschuß gab es nicht ,nur eine Glocke die wir hinten nicht hörten,es wurden alle Läufer gleichzeitig gestartet und da begann das PROBLEM.Die Strasse durch die wir die ersten 5km liefen ist in Pauli wirklich ein Nadelöhr und nun zwängten wir uns da durch.Das kostete Nerven und vor allem Zeit die Du nicht wieder einholst.Kaum Toiletten auf der Strecke und der Spaßfaktor vom Puplikzm kam nur an den Touristenpunkten auf.Streckenweise waren keine Menschen da und oft standen sie nur da ohne uns Mut zu machen,da war ich sowas von froh,als mein Mann und die Jungs mich gerade ab km 30 mehrmals anfeuerte.Das half sowas von.Zudem kam noch das es sehr ,sehr heiß war....ohne Wind und ab km 33 viel zu wenig Wasser uns gegeben wurde. Viele Läufer kippten um und selbst im Zielbereich sah ich wie Sanitäter ohne Endezu den Läufern eilten.Ich war erst richtig gut drauf ab km 37 und meine Beine arbeiteten von alleine.Ich weiß nicht warum ich ausgerechnet an diesem Tag so lang brauchte um in Fahrt zu kommen.........aber das zählt nicht.Was zählt ist,ich kam ins Ziel,mit 4:52.

Keiner der Läufer die ich zuvor traf hat seine Zielleit erreicht und der Sieger mit 2:12 war auch schlechter(was man so schlecht nennt) als das Jahr zuvor.

Ich freu mich auf Berlin,das wird sicher besser,für mich heißt es noch mehr lange Strecken trainieren,wenn ich das doch in Hamburg mit jemanden zusammen machen könnte.Liebe Grüße Nicole

 

uuuund? Wie wars??? Erzähl!

War heute schon auf der Marathonmesse - gab zwar leider nix was mir gefallen hat aber...zumindest kann man sich bei ASICS die Füße vermessen lassen :-)

Die Schilder sind in der Stadt aufgestellt und die Messe beginnt,schön das mich so erfahrene Sportsfreunde von dieser Seite begleiten. Ich Danke Euch für Eure Wünsche und werde berichten.Eure Nicole

moin,moin laufe nun das 9 mal und das 8 mal in folge in hh, aber das kribbeln bleibt.... keine bange wenn der start durch ist wirds besser und im ziel lässt die ganze anspannung nach.. lass dich von den gut 700000 zuschauern tragen und klatsche die kids an den brennpunkten ab... ich wünsche allen marathonis viel erfolg und spass bei allen läufen 2009

wir sehen uns sonntag....

Mach Dir keine Sorgen,-

die Nacht davor ist nicht entscheidend - die Nächte der Woche davor aber um so mehr...wirst sehen - alles wird gut!

Ich laufe zwar nicht mit dieses Jahr (ausser so 15-20 KM aus Spass) aber ich freu mich schon drauf und jedesmal wenn ich in HH die blauen Striche sehe oder die Schilder freu ich mich auf Sonntag!

Dir alles Gute und viel SPaß!!!

so langsam kribbelts überall und man fragt sich, ob man genug trainiert hat und alles gut gehn wird!

ich hoffe, dass das Wetter einigermaßen gut wird :) dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen ...

da muss ich Ponschi voll zustimmen. Das geht fast allen so... kenne ich auch gut...;)

ich wünsche dir von ganzem Herzen viel ERFOLG und noch mehr Freude bei deinem Marathon!!! Viel Glück! grüssle traudl

Genieße es, es ist eine Art der Vorfreude. Bei mir jedenfalls. Es gehört einfach dazu wie das Salz in der Suppe. Spätestens am Sonntag nachmittag kannst du nur darüber lachen. Aber tröste dich, es geht fast allen so. Ich leide, oder genieße es genau so wie du. Vor dem MDS habe ich fast keine Nacht durchgeschlafen und habe mir bestimmt hundert mal am Tag Gedanken über den Lauf gemacht.

LG Josef

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren