MeinSportplatz
Umfrage_2018

notaus

Meine schönste Laufstrecke

Von notaus am 28.11.2007

rund um den Kagberg, durch´s Hürbetal

Unser Lauf Beginnt am Rande der schwäbischen Alb, in dem Dörfchen Bergenweiler, an dessen Name schon zu erkennen ist, dass es zu einem Lauf in hügeligem Terrain werden wird, und somit auch nur für fortgeschrittene Läufer geeignet ist. Die gesamte Route besteht aus drei Etappen, deren Wege hauptsächlich fein geschottert sind. Der kleinere Teil der Strecke ist asphaltiert, kurze Strecken führen auch über Heidelandschaft und Gras.

 

Der anfängliche Anstieg erfordert, sollte er zu schnell gelaufen sein, schon einiges an Energie, ist aber insgesamt schon eine der zwei größten Steigungen. Der weitere Verlauf der Strecke führt uns dann zunächst sowohl durch Mischwald, als auch durch intensiv duftendes Nadelwaldgebiet, entlang mehrerer Forsthütten. Bei ca. 9 km passieren wir das Schloß Burgberg

und das dazughörende Hofgut.

 

Weiter geht es durch Burgberg mit seiner historischen Wassermühle

, vorbei an verwinkelten Häusern, entlang des Flusses "Hürbe" am Fuß des Stettberges.

 

Ab 12 km geht es weiter zum nächsten Streckenabschnitt, "rund um den Kagberg", der uns an der Charlottenhöhle , als auch der Burgruine Kaltenburg vorbeiführt. Am Ende dieser Etappe erwartet uns der härteste Anstieg der ganzen Strecke, auf den "Stettberg" der aber mit einem herrlichen Ausblick

über das "Hürbetal" belohnt wird.

 

Die dritte Teilstrecke führt uns vorbei an Burgberg, und das benachbarte Hermaringen über´s freie Feld und entlang einer kleinen Krautgartensiedlung, auf einer relativ ebenen Strecke. Die letzten Kilometer sind entlang der Eisenbahnlinie Ulm - Aalen. Wo wir dann nach anstrengenden 21,6 km wieder in Bergenweiler ankommen.

 

Kartenansicht

 

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren