MeinSportplatz
Restart_2019-top_banner

ThomasKnackstedt

Post Kommentare - Der Tag, an dem ich Jogi war... / Rennsteig 2012

Ein wirklich sehr interessanter Bericht!!!  Für mich ist jeder, der solch eine Distanz meistert ein Sieger, dazu das Höhenprofil und die steinigen Wege....meinen vollsten Respekt. Echt Stark!

Hallo Muli,

zum einen geht es generell bergauf. Der Start in Eisenach ist auf 210HM, das Ziel in Schmiedefeld auf 711HM. Von 0 - KM 26 steigt die Strecke stetig. Dann wird es(relativ) gerade. Von 25-26 geht es steil bergauf zum Inselsberg. Knapp hinter 40 folgt ein hochintensiver Anstieg zur Neuen Ausspanne. Zum Schluss ist dann noch der Beerberg zu bezwingen. Auf Grund der Länge der Strecke und des heftigen Untergrunds; der Rennsteig wird auch gern als härtester Crosslauf Europas bezeichnet, kommt einem das aber schlimmer vor, als es tatsächlich ist. Wer am Rennsteig Streckenkenntnis und Erfahrung besitzt, den wird die Strecke nicht schrecken. Man kann die drei großen Ultras für den Europacup ungefähr so zusammenfassen:

Biel: Unglaublich lang, bergig und(weil in der Nacht) nicht einfach zu laufen.

Rennsteig: Nicht so lang, wesentlich bergiger, wegen des Crosscharakters schwierig.

Schwäbisch Alb: Extrem steil, relativ kurz, muskulär anstrengend.

Am Ende haben sie alle irgendwo ihren Reiz.

 

Viele Grüße

Thomas

 

 

Hallo Thomas.

Meinen Glückwunsch, für ein solch gutes Team. Jens wird drüber wegkommen und beim nächsten Lauf die Energie anders einteilen und dann wird es auch bei Ihm klappen.

Was mich aber wundert, nur 1.470 Hm ? bei so vielen Km ?

Gibt es da nur wenige Anstiege, aber dafür dann heftig steil ?

 

Die offiziellen Werte sind:

Anstiege: 1470 Meter

Abstiege: 969 Meter

Höhendifferenz: 2439 Meter

Danke für den wundervollen und interessanten Bericht. Gratulation allen Bewältigern! Hat einer eigentlich einen Überblick über die Höhenmeter beim langen Rennsteiglauf? Die müssen doch jenseits der 1000 liegen, oder?

Gruß Marko

Hallo Thomas

danke für den Bericht. Ihr Ultraläufer seid schon ein cooles Völkchen , mal schnell ich zitiere : " einen Ultra ohne Vorbereitung abspulen ". Respekt vor eurer Leistung.

Erholt euch gut. Gruss Leissprecher

danke für den ausführlichen Bericht. bis zum Rennsteig müsste ich noch sehr viel Erfahrung sammeln. Hab im Urlaub sehr deutlich gespürt, dass ich eine grosse Bergaufschwäche habe... werde daran arbeiten.... und meine Ziele nochmal überdenken ;)))

Hallo Thomas,

wieder einmal ein richtig toller Bericht von Dir. Motiviert sehr zur Nachahmung. Vielen Dank !!!

Hab ja schon in die Liste geschmult. Respekt, ihr seit eine Sau starke Truppe. Vielleicht klappt's ja nächstes Jahr. Ich hoffe ihr seit wieder da, Traumboot

Füge deinen Kommentar hinzu!

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren