MeinSportplatz
Umfrage_2018

Rotterdam

Von ralle_2001 am 02.04.2008

Hallo,

nachdem ich nach 2,5 Wochen Urlaub zurück bin, ein paar Zeilen.

Wie berichtet, habe ich am 16.3. am Rom-Marathon teilgenommen. Ich habe meine Marathonbestzeit um 6 Minuten verbessert aber die geplanten 3:59:59 um 10 Minuten verfehlt. Auch in diesem, meinem 3. Marathon, musste ich wieder Lehrgeld bezahlen. Ich hatte geplant, mich den von den Veranstaltern zur Verfügung gestellten Zugläufern für meine Wunschzeit anzuschließen, die sich aber ca. 150 m von mir, getrennt auch durch tausende anderer Läufer, in einem anderen Startblock befanden. Mein Versuch, nach dem Start zu dieser Gruppe aufzuschließen, konnte nur scheitern, da ich aufgrund des Streckenverlaufs auf den ersten Kilometern (teilweise Engpässe mit Schritttempo) nie Renntempo erreichte und auch keinen Rhythmus fand. Nach 5 Km und ca. 31 Minuten hatte ich gerade die Zugläufer mit einer geplanten Zeit von 4:15 erreicht. Danach entzerrte sich die Situation auf der Strecke und ich konnte mein Tempo erhöhen. Die verlorene Zeit konnte ich aber während des gesamten Laufs nicht einholen. Beim Halbmarathon hatte ich eine Durchgangszeit von 2:01:30. Ab Km 35 kam dann bei mir der Einbruch. Von da an ging es bis zum Ziel am Kolosseum immer leicht bergauf. Jetzt musste ich dafür Tribut zollen, dass ich bei meiner Aufholjagd zu viele Körner verbrannt hatte. Trotzdem war auch dieser Marathon in der ewigen Stadt Rom ein unvergleichliches Erlebnis. Entlang des Tibers und fast aller bedeutender Altertümer (Kolosseum, Forum Romanum, Kapitol, Circus Maximus, Engelsburg, Petersplatz, Olympiastadion, Piazza Navona, Piazza del Popolo, Spanische Treppe, Trevi-Brunnen) gab es vieles zu bestaunen.

Insgesamt war der Marathon sehr gut organisiert. Erwähnenswert sind die attraktive Startgebühr i.H.v. 27 € und das Marathonpaket mit u.a. 1 ASICS-Shirt und Rucksack mit Rom-Marathon Logo sowie einem Funktionsshirt. Da können sich deutsche Veranstalter, insbesondere auch Berlin, einiges abgucken.

Nach Rom bin ich wegen einer Erkältung nur noch 4-mal zum Trainieren für Rotterdam gekommen, hoffe aber, dass ich meine Form halbwegs halten kann.

Ich wünsche Euch weiterhin eine verletzungsfreie Vorbereitung.

Viele Grüße

Ralle

P.S.: Ist ein Treffpunkt vereinbart?

 

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren