MeinSportplatz
Banner_msp_team

die Sucht hat mich wieder...

Von rhiannon am 13.04.2009

Ich sage es ja immer wieder: ich bin suchtgefährdet. Und das in allen Lebenslagen. Nachdem ich sooo stolz auf mich war, weil ich mit dem Rauchen aufgehört habe, hat mich eine neue Sucht erwischt: das Laufen... Ich gehöre ja eher zur Gattung der Funsportler. Also nicht nur Sportarten, die Spaß machen, sondern am besten auch nicht wirklich anstrengend sind. Sicher habe ich meinen Ehrgeiz, aber bitteschön alles in maßen und Muskelkater gibts nur im Bauch vom vielen Lachen. Aber jetzt ist mir was passiert, das ich bisher nur vom Snowboarden kannte. Ich kann nicht mehr aufhören! Ich bin echt süchtig. Gestern früh habe ich nen lockeren 11km Lauf gemacht, bin dann mittags mit meinem Rad die paar Kilometer in den Stall gefahren um mein Pferd nicht zu reiten, nein, ich bin mit ihm unsere Ausreitstrecke spazieren gegangen... Hallo?! Meine Mitbewohnerin hat da schon den Kopf geschüttelt, aber als ich am frühen Abend sehnsüchtig den Läufern nachschaute und meckerte, weil ich ja schon gelaufen bin, war es ganz aus. Sie war kurz davor meine Klamotten zu packen und mich ins BKH zu verfrachten. Das kann ich sogar nachvollziehen, weil bis vor 2 Monaten konnte ich nicht mal eine Runde um den Block laufen ohne dabei meine Lunge zu verlieren. Na da hoffe ich mal, das meine Laufsucht noch n bissl anhält und ich im Mai dann meinen ersten Wettkampf heil überstehe. Falls dem nicht so ist, gründe ich ne Therapiegruppe...

Kommentare

Hehe, Willkommen im Club! Mir ging es am Anfang ähnlich. Ich war nach einem langen Lauf auch immer total traurig das ich dann nicht nochmal laufen konnte. Mittlerweile hab ich die Sucht im Griff, Hakuna Matata!

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren