MeinSportplatz

Ostern in Oberbayern

Von runningquickly am 08.04.2012

Rrrrrratsch.....  das Rollo geht hoch und ich schau nach draussen.

Schnee vorm Schlafzimmer, Schnee auf den Bäumen und den Wegen. Es ist Ostersonntag, um die null Grad. Ich geb mir selbst ne Watsch`n, aber der Traum bleibt. Doch Realität. Aber es war doch schon Frühjahr ! Egal, mit dem Junior das Osternest im Haus gesucht, den Kachelofen angeheizt, und dann zum Trotz barfuß zum Bäcker gelaufen. Mittags aber kam die Sonne raus, nur wärmer wurde es nicht. Doch es wurde ein wunderbarer Lauf in kurzer Hose , T-Shirt und Five-finger - Schuhen durchs verschneite Gleißental. Die Sonne schien zwischen den verschneiten Ästen hindurch, eine richtig tolle Winterlandschaft, nur der Weg war ziemlich bazig, die Schühchen nass.Sind halt alles Naturwege.

Es hat richtig Spass gemacht, und die Kondition kommt auch nach meinen Verletzungen wieder. Die 13 Kilometer waren in einer Stunde weggelaufen.

Jetzt , so frisch und sauerstoffbetankt konnte ich mich wieder unserem Hausumbau widmen.

 

Frohe Ostern euch allen

Tom

Kommentare

Schön zu hören, das du wieder läufst, und die Verletzungen überstanden hast.

Servus, Traumboot

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren