MeinSportplatz
Umfrage_2018

Die Uhr ist da....

Von runningquickly am 05.09.2007

Hallo Teamkollegen,

na ja, Uhr ist wohl micht der richtige Ausddruck für dieses ausgebuffte Teil modernster Technik. Laufcomputer trifft es wohl besser. Die Beschreibung ist ja putzig kurz, bis... ja bis dein Drucker die 53 Seiten Handbuch von der beiliegenden CD spuckt. Noch vor einigen Jahren hätte ein Computer mit diesen ganzen Funktionen und Funktiönchen die Ausmaße eines nordamerikanischen Kühlschranks gehabt. Da ist das Gewicht des Laufsensors nebensächlich.

Also sofort am Schuh installiert, Riemen um die Hühnerbrust, und raus auf die Piste. UUUUH ...... besagte Hühnerbrust ziert sich sofort mit einer Gänsehaut. Geflügelwetter sozusagen, 7 Grad maximal, aber ausprobieren muss jetzt sein. Vielleicht istja T-Shirt und die Kurze heute unpassend.

Das Gewicht des Schuhsenders spürt man wider Erwarten nicht, man läuft tatsächlich geradeaus. Nur mit der Anzeige komm ich aufs Erste nicht so zurecht. Er zeigt immer mal Tempi, die ich gerade nicht laufe, zwischenzeitich sogar die Null. Tut das bei eurem auch so?? Na ja vielleicht brauchts noch Übung im Umgang mit der Technik.Im Mittel hats am Ende gepasst. Der Herzschlagmesser ist sogar unempfindlich gegen Hochspannungsleitungen.

8 kilometer bin ich gerannt, wasserdicht ist das Equipment , geregnet hats dann nämlich auch noch.

Viele Grüße an alle

TOM (runningquickly)

Viele Grüße

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren

Beliebte Beiträge