MeinSportplatz
Umfrage_2018

Projekt 42,2 - Die erste Trainingswoche

Von sahrensfeld am 19.04.2008

Hi,


ein Anfang ist gemacht!

Ich muss gestehen, dass ich mich nach meinem Halbmarathon Anfang März doch erstmal auf meinen "Lorbeeren" ausgeruht habe... Ich bin nur selten gelaufen und wusste noch nicht so richtig, auf welchen Wettkampf ich mich als nächstes vorbereiten sollte.

Diese Woche ist für mich jetzt die erste richtige Trainingswoche für den Berlin Marathon! Ich habe mir vorgenommen, erstmal jede Woche 4 Trainingseinheiten zu machen (mal seh'n ob das klappt). Am Dienstag bin ich lockere 14 km gelaufen (Ostpark - Lohrberg) und am Mittwoch habe ich ein Bahntraining mit 5 x 1 km in 4:40min. absolviert (mit Ein- und Auslaufen insgesamt 11 km). Am Donnerstag bin ich leider nur 6 km gelaufen. Der lange Lauf steht mir noch bevor. Morgen möchte ich 25 km laufen. Das wird meine längste Strecke seit 3 Jahren sein. Allerdings bin ich im Winter oft um die 20 km gelaufen. Deshalb denke ich, das wird schon gehen.

Ich habe mich bei Vicsystem angemeldet und bin schon ganz gespannt, mit diesen Trainingsplänen zu arbeiten. Leider konnte ich nur die Hälfte der Fragen beantworten. Meine max. Herzfrequenz? Meine mittlere Herzfrequenz bei einem 4 km Testlauf? Nicht einmal mein Gewicht weiß ich so genau - ich habe keine Waage. Und meine Herzfrequenz 'ruhig stehend' ändert sich alle 5 Minuten (ich habe nur zur Kontrolle noch ein zweites Mal gemessen - 10 Schläge höher).

Bisher habe ich nicht mit einer Pulsmessuhr trainiert, sondern eher nach dem 'Wohlfühlprinzip'. Ich bin gespannt, wie die Herzfrequenz-Kontrolle das Training beeinflussen wird.

 

So viel für heute. Habt einen schönen Sonntag!

 

Sandra

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren