MeinSportplatz
Umfrage_2018

Projekt 42,2

Von sahrensfeld am 02.07.2008

Der erste 30er

 

Oh Schreck, ich habe gerade festgestellt, dass ich mich seit unserem erfolgreichen Team-Staffellauf in Berlin nicht mehr gemeldet habe. Ich bin vor lauter Überstunden, Lauftraining und 'Fußballgucken' gar nicht zum Bloggen gekommen.

Ein kurzer Rückblick (nach einem Monat…): Der Staffellauf war klasse. Die ganze Gruppe war super nett, das Wetter war toll und Norbert hatte alles perfekt organisiert. Vielen Dank! Ich war die Vierte in unserer Staffel. Leider bin ich viel zu schnell losgelaufen und war schon nach 4 Kilometern ganz erschöpft. Ich war so erleichtert, als ich plötzlich Ingo gesehen habe (der Dritte in unserer Staffel!), der mich den letzten Kilometer begleitet hat. Die Anfeuerungsrufe kurz vor dem Ziel haben mich dann noch mal richtig motiviert. Es hat großen Spaß gemacht.

Die Ernüchterung kam zu Hause, als ich Josefs Ratschlag gefolgt bin und meine neue Zeit für die 4-km-Teststrecke in VICSYSTEM eingegeben habe. Nun muss ich beim Training noch mehr und noch schneller laufen... Hilfe!

In der Woche nach dem Team-Staffellauf war wieder normales Training angesagt. Es lief ganz gut, weil es zum Glück nicht ganz so heiß war. Am Sonntag standen 29 km auf dem Plan. Diese sollte ich in einer für mich utopischen Zeit von 2:54h absolvieren. Ich habe beschlossen, stattdessen in meinem normalen Tempo 3:30h zu laufen und anschließend die Strecke hier auf meinsportplatz auszumessen. Die ersten 1:30h hat mich eine Freundin begleitet. Für sie war es das erste Mal, dass sie über eine Stunde gelaufen ist! Ich bin ihr sehr dankbar, dass sie so tapfer durchgehalten hat. So waren es dann nur noch 2 Stunden, die ich allein laufen musste. Leider hatte ich von Anfang an Kopfschmerzen, die nicht so richtig besser wurden. Erst nach knapp 3 Stunden waren sie auf einmal verschwunden und alles lief wie von selbst. Ich glaube, ich bin zum Schluss sogar noch etwas schneller geworden. Insgesamt waren es dann 31 km – war gar nicht so schlimm!

Die nächste Trainingswoche war sehr erholsam, da am 21. Juni der Rennsteig-Staffellauf auf meinem Programm stand. Mehr davon im nächsten Blog...

Sandra


Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren