MeinSportplatz
Banner_msp_team

spasslaeufereins

Rhein-Ruhr-Marathon 07.06.2009

Von spasslaeufereins am 07.06.2009

Heute war es wieder so weit. Marathon-Feeling, diesmal in Duisburg. Obwohl es mir seltsam vorkommt, einen Marathon als "Lauf der kurzen Wege" zu benennen, stimmt es auf jeden Fall bis zur Startlinie. Zuvor reichlich und saubere Toiletten im Stadion. Michel aus Frankreich, der mich (und alle anderen) auf schon auf einigen anderen Läufen angefeuert hatte, war auch da und begleitete den ältesten Teilnehmer (Jahrgang 1925).
Da für eine schnelle Zeit heute nicht auf der Tagesordnung stand, habe ich mich ziemlich weit hinten eingeordnet. Nach kurzer Zeit habe ich eine Läuferin aus Bochum getroffen, die etwa gleich schnell lief und so haben wir bis km 41 viel gequatscht. In Duisburg gab es 17 Trinkstationen auf der Strecke. Immer, wenn man um die nächste Ecke biegt, sieht man die freundlichen Helfer mit den Bechern. Und da die Sonne ja plötzlich hätte scheinen können, haben wir uns rein prophylaktisch auch bedient. Zum Glück gab es auch viele Dixies, denn so viel Flüssigkeit kann man gar nicht ausschwitzen. Cola hätte mir schon vor km 35 gutgetan, war aber früher nicht vorgesehen. Dafür Bananen ohne Ende. Zum Glück standen kurz vor Schluss noch ein paar Kinder an der Strecke, die statt abzuklatschen Salzstangen verteilten.
Ein interessanter Teil der Strecke war in Homberg. Hier verlief die Laufstrecke mitten durch einen Flohmarkt!
Bei km 41 hüpfte meine Begleiterin auf und davon und ich musste die schweren Beine alleine weiter schleppen. Dann der Einlauf in das Stadion. Ich hatte das noch nie erlebt und es war ein gigantisches Gefühl. Noch eine halbe Runde unter viel Applaus und dann blieb die Uhr knapp unter 4:17 stehen. Finishershirt (mal wirklich nur für Finisher!) und Gravur der Medaille waren im Preis drin. Da aber die meisten Teilnehmer vor mir angekommen waren, war die Zielverpflegung alle. Nein - nicht ganz alle: Es gab noch Bananen im Überfluss, aber die wollte und will ich diese Woche nicht mehr anrühren.
Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Lauf. Zuschauer nicht überall, aber immer bis in die Haarspitzen motiviert.

Euer wieder auf der Couch liegender
Spaßläufer

Kommentare

hi Spaßläufer! Gratuliere dir! Erhole dich gut und lass dir deine Beinchen massieren ;)..ich war am Sonntag mit dem Zug in der Gegend unterwegs und sah auf einer Strecke einige Dixis an einer Strasse am Rhein lang stehen... da dachte ich mir.... hmm sieht aus wie Marathon.... ;)))

Liebes Grüßle

Traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren