MeinSportplatz
Umfrage_2018

spasslaeufereins

Laufen und Sport?

Von spasslaeufereins am 19.08.2009

Nach zwei Jahren Laufen und vielleicht auch beflügelt durch die Leichtathletik-WM war mir klar: Du möchtest das Sportabzeichen machen.

Also hin zum Sportplatz, wo das Training dafür stattfinden sollte. Das Warmlaufen war ja noch ok, aber beim Weitsprung fingen die Probleme an. Wie bekomme ich den Körper in die Höhe? Und nach 10 Versuchen und einem Kilo Sand in den Schuhen wurde es nicht einfacher.

Nächste Disziplin: Kugelstoßen. Stahlkappen in den Schuhen wären zwar nicht nötig gewesen, aber viel weiter war es auch nicht.

Zum Glück gab es noch einen 1000m-Lauf, keine wirkliche Herausforderung. Kommentar der Trainer: Solch ein schlechter Laufstil sei ihnen ja noch nie untergekommen. Beim nächsten Mal werde ich sie mal fragen, ob sie mir einen Volkslauf über 10 km zutrauen.

Am nächsten Tag war dann deutlich zu merken, dass es selbst in den Beinen Muskeln gibt, die ich bisher nicht kannte. Unangenehme Erkenntnis: Mit Ausnahme der Beine bin ich wohl immer noch ein Couch-Potato.  

So bleibe ich zunächst Spaßläufer und mutiere nicht zum Spaßsportler. Aber ich werde weiter üben ...

Kommentare

Dabei ist alles, oder wie sagt man. Allerdings hast du recht. Die Leichtathletik WM motiviert auch mich und die kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.

Hoffe mit den Marathon anschauen zu können.

 

Gruß Tommy

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren