MeinSportplatz

spasslaeufereins

Siebengebirge

Von spasslaeufereins am 11.12.2011

So - der letzte offizielle Lauf in diesem Jahr ist absolviert. Der Start für den Halbmarathon ist aber schon um 9 Uhr - eigentlich noch mitten in der Nacht. Aber die Strecke soll wohl für die Marathonis frei sein, die um 10 Uhr loslaufen.

Nach einem "und Tschüss" der Bürgermeisterin ging es für derhallo, mich und ein paar hundert andere auf der Pferdelaufbahn los. Mumpitz hat wieder am Rand der Strecke auf uns gewartet und fotografiert. Die Temperatur lag die ganze Zeit um den Gefrierpunkt, es hat aber weder geregnet noch geschneit und so war es zwar kalt, aber gut zu laufen.

Die Strecke war im wesentlichen die 2. Hälfte des Marathons, so blieben uns die langen und steileren Anstiege der ersten Hälfte erspart. Trotzdem blieben noch etwa 400 Höhenmeter zu absolvieren.

Die ersten 5 Kilometer gingen flott vorbei, dann kamen wir an Stellen vorbei, die mich bei früheren Marathon-Teilnahmen zu Gehpausen gezwungen hatten. Dieses Mal mit deutlich weniger Kilometer in den Beinen bin ich aber durchgelaufen. Derhallo hat an den Anstiegen immer geduldig auf mich gewartet.

Bei km 17 war der letzte lange Anstieg geschafft, kurz darauf ging es heraus aus dem Wald und auf festen Straßen bis zum Ziel. Der Einlauf in der Halle ist immer wieder schön.

Die Veranstaltung war toll organisiert, warme Getränke auf der Strecke und tolle Zielverpflegung. Trotzdem habe ich keine Sekunde bereut, "nur" den Halbmarathon gelaufen zu sein.

Kommentare

Mensch Spassläufer !

Ich hatte es in Erwägung gezogen mit Euch dort zu laufen, aber die Flüge waren sau teuer und ich war auch schon bei einem anderen Lauf gemeldet.

Freut mich aber sehr, dass Ihr wieder einmal einen tollen Lauf gemeinsam bestritten habt.

Meinen Glückwunsch zum Finish !!!

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren