MeinSportplatz
Banner_msp_team

spasslaeufereins

Der letzte Geschenktipp für Marathonis

Von spasslaeufereins am 24.12.2011

Spiegel online berichtet über oft kostenlose Apps, die lange Strecken verkürzen helfen.

Die besten Apps gegen "Sind wir bald daaahaa?"

Kommentare

Und wohin sollte der Link führen ?

Also Du hast ja Ideen .... aber man muss alles ausprobieren, da stimme ich Dir zu !!!

Was für eine Phantasie - Wurmlöcher!

Nein - es ging auch nicht um Schummelapps. Berichtet wurde über kleine Programme, die Kindern lange Autofahrten erträglicher erscheinen lassen. Aber wär doch schön nach 42 km feststellen zu können: Sind wir schon da?

und der Link "hängt " .

 

In den Apps sind Taxi und Bushaltestellen bestimmt drin oder ?

Ganz vergessen: Genial wäre auch ein App, das für einen verfrühten Endorphinausstoß sorgt. Müsste ggfls. ins Hirn implantiert werden (geht bestimmt). Dann könnte man vielleicht schon nach 500 Metern (ist ja auch schon recht weit) wieder entspannt, ohne Schmerzen und mit Stimmungshoch zum Auto umdrehen.

 

Vielleicht kann das App aber auch Wurmlöcher kreieren oder beherrscht zumindest eine Art simpler Beamtechnik.

"..die lange Strecken verkürzen helfen .."

Ist das ein sogenanntes Schummelmodul ?

Weniger laufen - mehr km auf der Uhr ?

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren