MeinSportplatz
Umfrage_2018

teadjay

Dach_malle_thumb_thumb

Nordseelauf 2018

Von teadjay am 12. Juni 2018

Die ersten vier Tage und knapp 40 Kilometer sind geschafft und der Pausentag liegt vor uns. Die Stationen waren wieder abwechslungsreich, wenn auch schon in Teilen bekannt. Am Samstag ging es in Greetsiel los. Zum Glück war es nicht ganz so heiß wie im letzten Jahr. Dementsprechend wurde ordentlich Tempo gemacht. Aber es lief ausnehmend gut. Und der Ort hat auch wieder sein Bestes gegeben.

Leider musste ich am Sonntag auf Borkum für das Tempo bezahlen. Auf der Gegenwindstrecke vor dem Ziel hatte ich keine Körner mehr, um noch einmal Gas zu geben und gegenzuhalten. 

Am Montag in Norddeich meinte der Wind es besonders gut mit uns. Zumindest auf der Zielgeraden hat er gut geschoben. Da der Start recht spät war, wurde es gegen Ende der Veranstaltung recht frisch. Der Wirt des Strandlokals hat bestimmt ein gutes Geschäft gemacht.

Heute am Dienstag ging es auf Baltrum das erste Mal richtig durch die Dünen und über den Strand. Das war zum Einen sehr schön, aber auch ziemlich anstrengend, zumal die Jungs und Mädels vorne ein ordentliches Tempo vorgelegt haben.

Insgesamt schöne Strecken, passables Wetter - wenn auch immer mit ordentlich Wind, ziemliche Anstrengung und eine gute Stimmung und Gemeinschaft.

Leider gibt es nichts weiter zu berichten, da ich die Tour am Pausentag aus privaten Gründen abbrechen musste. 

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren

Beliebte Beiträge