MeinSportplatz
Umfrage_2018

tigerduck

DATENSCHUTZ ist hier nicht gegeben!

Von tigerduck am 01.05.2011

Nachdem die Betreiber von meinsportplatz.de es nicht schaffen, die indexierung der PRIVATEN BLOGEINTRÄGE durch Google zu verhindern (man müsste halt mal jemanden fragen, der sich damit auskennt) habe ich, bis auf meine Vorstellung, ALLE meine Einträge gelöscht. Schade, aber es ist nicht einzusehen, warum jeder Hinz und Kunz TROTZ entsprechender auf diesem Portal vorgenommener Privatsphäreeinstellungen alles, aber auch wirklich ALLES lesen kann und dies dann auch noch im Cache von Google abrufbar bleibt.

Kommentare

...die Einstellungen sind wie auf dem Bild. Hier ist von einer Nutzerfreigabe die Rede - nicht von einer allgemein zugänglichen (die Option gibt es ja auch)!nutzer.jpg

Nur zur Information: wenn man einen Blogeintrag auf "Veröffentlicht" stellt, dann wird dieser unabhängig von den Privatssphäreeinstellungen veröffentlicht. Veröffentlicht bedeutet, dass er hier und in Google gelistet wird. Dieser Blogeintrag hier steht auf veröffentlicht, also wird er auch entsprechend veröffentlicht.

Will man einen Blogeintrag privat halten, muss man im Blog auch "Privat" einstellen, dann wird er weder veröffentlicht nocht in Google gelistet.

Ich bleibe dabei - wer Internetdienste anbietet und nicht einmal die absoluten BASICS beherrscht - sollte jemanden Fragen, der sich damit auskennt!

"..sämtliche Blogeinträge - egal welche Privatssphäreneinstellung man tätigte - über eine Sitemap-XML Datei an Google gesendet."

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


"...weder Zeit noch Vertrauen einräumst das Problem zu lösen."

Sorry, aber dieses Grundvertrauen habt Ihr verloren! Zur Erinnerung - nicht Ihr, sondern ich habe diesen massiven Verstoß gegen die datenschutzrechtlichen Belange aller hier angemeldeten gefunden...

ÜBRIGENS - ist auch dieser PRIVATE BLOGEINTRAG vollständig bei Google verlinkt und im Cache abrufbar (Stand 06. Mai 05:00 Uhr!) - dies bedeutet, noch immer habt Ihr den Fehler nicht behoben!!!

Diese Ausssage von Martin: "Dieser Fehler ist bereits behoben und alle Blogbeiträge, die ab morgen hier geschrieben werden, werden je nach Einstellung bei Google veröffentlicht oder nicht." ist FALSCH!!!

 

Hallo tigerduck,

 

es ist schade, dass du alle deine Daten gelöscht hast und uns weder Zeit noch Vertrauen einräumst das Problem zu lösen. Wie ich bereits in deiner Email-Anfrage schrieb, ist die Löschung der entsprechenden Beiträge bei Google beantragt worden, es dauert eben nur seine Zeit bis Google reagiert und alle Beiträge löscht. Zudem muss ich dir widersprechen, dass man hier alles lesen kann und Datenschutz ist bei meinsportplatz.de sehr wohl gegeben.

Im Vergleich zu anderen Portalen erheben wir keinerlei personenbezogene Daten noch verarbeiten wir solche. Personenbezogene Daten wie Vorname, Name, Adresse, etc. sind hier alles freiwillige Angaben. Wir verkaufen weder die Daten an Dritte noch nutzen wir die Daten in irgendeiner Weise um personalisierte Werbung auszuliefern. Die Unterstellung man könne hier auf alle Daten zugreifen ist schlichtweg falsch.

Bei den Blogeinträgen muss ich allerdings zugeben, dass es hier in der Software Fehler gab. So wurden z.B. sämtliche Blogeinträge - egal welche Privatssphäreneinstellung man tätigte - über eine Sitemap-XML Datei an Google gesendet. Dieser Fehler ist bereits behoben und alle Blogbeiträge, die ab morgen hier geschrieben werden, werden je nach Einstellung bei Google veröffentlicht oder nicht.

Konstruktive Kritik ist immer gerne erwünscht und diese Art von Kritik ist es auch, die meinsportlatz.de weiter wachsen lässt, allerdings sollte man uns auch die entsprechende Zeit einräumen auf diese Kritik zu reagieren.

 

Ich finde es sehr schade, dass du so reagiert hast und hoffe, dass du uns trotzdem als Nutzer erhalten bleibst, da wir wie bereits mehrfach erwähnt, an diesem Thema arbeiten. Es ist allerdings ein sehr komplexes und fehleranfälliges Thema und benötigt einfach Zeit, bis alles umgesetzt ist.

In diesem Sinne wünsche ich sportliche Grüße,

Martin

Habe da leider wenig Ahnung von.

Trotzdem verstehe ich nicht wie das a) technisch möglich ist und b) zugelassen wird.

Schade.

Tiger hat leider recht, Muli. Gib mal Muli und laufen bei Google ein und jeder kann deine Einträge lesen. Privatseinstellungen bringen eh nichts. Habe meinen Blog eigentlich Privat gestellt, aber ich kann die auch lesen, wenn ich nicht eingeloggt bin.... Sollte der Betreiber hier wirklich mal ändern, sonst kann ich die Blogs auch gleich bei Facebook einstellten.... :(

kannst Du das auch mal für "Dummies" erklären ?

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren