MeinSportplatz

Frage zum Marschband mit Zwischenzeiten

Von travelman am 01.10.2009

Hallo Ihr Lieben,

in drei Tagen laufe ich meinen zweiten Halbmarathon und habe mir eine Zielzeit gesetzt. Dazu habe ich mir Zwischenzeiten errechnet, die ich gerne während des Laufes ablesen / überprüfen möchte.

Wo und wie kann ich am besten diese Zeiten anbringen, ohne dass sie mich gross stören? Dazu muss ich sagen dass es am Sonntag in Köln mit grosser Wahrscheinlichkeit regnen wird.

Ich freue mich auf Euere Vorschläge!

Peter

Kommentare

Ja das mit dem Filzstift mache ich bei Trainingsläufen auch bezüglich meiner Pulsbereiche etc., leider ist das nicht immer sehr Schweiß- und Wasserdicht. Ausserdem sind mir 21 Zwischenzeiten dann doch zu viel Gekritzele ;-)

Aber danke für den Tipp mit der Uhr! Das passt 1A!!!

Es ist mein zweiter Halbmarathon überhaupt. Den ersten habe ich im April mit 1:59 beendet; nun würde ich gerne mit 1:49 ins Ziel. Es wird knapp, sehr knapp sogar, aber wenn man sich meinen Trainingsplan der letzten drei Monate anschaut sollte das möglich sein.

Hatte auch gestern einen Laktattest. Von Juni bis gestern habe ich meine aerobe Schwelle von HF 126 auf HF 136 verschieben können, und bei gleichem Tempo hatte ich im Vergleich im Schnitt 7 Schläge weniger.

Somit kann der Kölner Halbmarathon kommen! :-))

Lieben Gruß

Peter

Hey, ...das mit dem Filzstift finde ich gut. Kein gebastel, kein geklebe und gelöse beim Laufen .. für was gibt es die Stifte denn sonst ?? :-))

Dankende Grüsse .. das muli .. schreibt es sich auf den HUF

Am besten ausdrucken (relativ klein), dann mit Tesa umwickeln und auf das Uhrenarmband kleben. Oder gleich mit wasserfestem Stift auf den Unterarm schreiben. :-)

Welche Zielzeit soll es denn sein?

Viele Grüße

Andy

 

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren