MeinSportplatz
Umfrage_2018

erster Marathon

Von travelman am 01.02.2010

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich im November 2008 mit dem Laufen anfing und 2009 zwei Halbmarathons erfolgreich beendet habe ( 1. mit 1:59, 2. mit 1:48 ) habe ich mich heute für den Kölnmarathon 2010 über die volle Distanz angemeldet.

Ich habe mir in den letzten vier Wochen eine kleine Auszeit gegönnt, ab morgen greift aber ein schöner Laufplan.

Freue mich jetzt schon riesig aufs Training, aber vielmehr auf die (hoffentlich) erfolgreiche Zielankunft im Oktober. Es wird sicher nochmal deutlich schöner als nach einem Halbmarathon. :-)

Wer ist ebenfalls Neuling über die volle Distanz dieses Jahr?

Lieben Gruß,
Peter

Kommentare

Hi Peter, ich kann mich noch genau daran erinnern. 1998 bin ich meinen ersten Marathon gelaufen - und das war in Kölle. Ein unvergessliches Erlebnis, denn im Ziel standen meine beide Jungs und jubelten mir zu. Mit Tränen habe ich meine erstes Edelmetall entgegen genommen.

Auf meinem langen Weg zum Ziel dachte ich immer: ne, dass schaffste nicht. Doch das köllsche Publikum hat mich ins Ziel getragen. Und das Beste war, dass ich mir eine Zeit von 5 Stunden vorgenommen habe. Rausgekommen sind 4 Std 32 min. Ich war platt und gleichzeitig der glücklichste Mensch von Köln...

Peter, ich wünsch Dir für Dir viel Spass, Gesundheit und alles, was sonst noch so dazu gehört für Deinen Run nach und durch Kölle.

Grüße von laufdusau

Hallo Ralf,

ich bin in Köln meinen zweiten HM gelaufen und die Stimmung war wirklich 1A! Daher freue ich mich schon riesig auf meinen ersten "richtigen" Marathon dort ;-)

Tommy, die Bonner machen so Scherzchen nicht mit, die verstehen sich mit Allen. *hahaha*

LG

Peter

Hallo Peter,

es ist gut dass Du dir den Köln Marathon für dein Debüt herausgesucht hast. Die Stimmung dort ist phantastisch.

Der erste Marathon...unvergesslich!

Der erste Marathon... und dann noch in Köln...unbeschreiblich!

 

Ich wünsche Dir alles nur erdenklich Gute bei deinem Vorhaben und garantiere dir schon jetzt, dass es nicht dein letzter war.

Viele Grüße aus Wiesbaden

Ralf

Hallo Traudl,

vielen lieben Dank!

Ja, ich glaube es Dir allzu gerne, dass man völlig anders motiviert läuft. Ständig die HM Zeiten verbessern zu wollen ist kein wirklich spannendes Ziel. Und mein Laufplan zielte schon bereits ab ca. August 2009 darauf hin, dass ich mal einen ganzen Marathon laufe, daher war diese Entscheidung eigentlich logisch. Ich wusste noch nicht ob ich es 2010 oder 2011 in Angriff nehmen sollte, aber wie gesagt, wenn mein Leistungsdiagnostiker das aufgrund der Werte für möglich hält, super! Lust habe ich wirklich. Übrigens danke für die Büchertipps aus dem Dezember. Ich glaube ich habe in Dr. Marquardt meinen "Meister" gefunden ... ;-) Ich finde seine Ansichten bezüglich des Laufens sehr spannend.

Und was Durchhänger anbetrifft, so werde ich diese 2010 einfach zulassen. Leider habe ich 2009 immer wehement dagegen gehalten, und den einen oder anderen Rückschritt dadurch erlitten. Weniger ist manchmal mehr ... ;-))

Ganz lieben Gruß,

Peter

du wirst sehen, mit so einem Ziel vor Augen, im Kopf läuft es sich nochmal so leicht... ich erinnere mich gerne an mein Training und an meinen ersten Marathon- auch das ausführliche Lauftagebuch lese ich mir immer wieder gerne durch. ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Spaß, Ausdauer und Durchhaltevermögen. (Kleine Durchhänger ab und zu sind normal- nur das Ziel nie aus den Augen verlieren...

liebes grüßle

traudl

Hallo Ihr Lieben,

Traumboot, Du sprichst mir aus der Seele! Laufband halte ich nicht für eine interessante Alternative. Ich glaube ich werde dem Wetter trotzen und ab heute draussen trainieren. ;-)

Muli, sicher ist man mehr als doppelt so geplättet *haha*; warum ich es jetzt schon vor habe ist, dass mein Leistungsdiagnostiker mir das von den Werten her zutraut, und ich habe dann im April 2010 drei Halbmarathons hinter mir ( die zwei von 2009, plus Bonn 2010 ) und statt ewiger Zeitenjagd darf mal eine neue Herausforderung her. Spontan laufen ist sicher auch nicht verkehrt, für mich persönlich ist es einfach auf ein Ziel lange hinaus zu arbeiten. Ich merke schon was die Anmeldung an sich in meinem Kopf schon ausgelöst hat. ;-)

Tommy, stimmt, Du warst auch "Erstling" letztes Jahr in Bonn! Ich erinnere mich an Deinen Blog den ich verfolgt habe. Trainierst Du wieder? Ich glaube Du konntest im Winter nicht, oder? Willst in Köln den HM oder den ganzen versuchen? Schön dass Du in jedem Fall da sein möchtest, wenn auch als Zuschauer! :-)

Bin schon aufs Training sehr gespannt. Habe 2009 insgesamt 1498 km abgespult. Mein Trainer sagte mir von jetzt bis Oktober 1600 km voraus ... hoffentlich dieses Jahr ohne die ganzen "Wehwehchen".

Lieben Gruß an Alle!

Peter

Hallo Peter !

Ich glaube wir beide hatten zusammen Premiere in Bonn beim HM, stimmts.

Klasse Dein Vorhaben, werde in Köln auch dabei sein .Wenns mit dem laufen klappt aktiv, ansonsten möchte ich mir vor Ort als Zuschauer das mentale Futter holen es irgendwann mal auch dorthin zu schaffen.

Ausserdem wird ja mal Zeit das ich ein paar MSPS treffe.

Auf jeden Fall öfters mal berichten wie die Vorbereitung war.

 

Gruß Tommy

Hallo Peter

Bei mir ist es schon im Mai soweit. GutsMuths Rennsteiglauf

Hoffentlich geht der Winter mal vorbei, daß man richtig trainieren kann

Grüße Traumboot

Hallo Peter.

Geplant habe ich zwar dieses Jahr mal "den Ganzen" zu laufen, habe mich aber noch nicht für einen speziellen entschieden. Habe bis jetzt auch "nur" halbe Marathons gelaufen und muss sagen das liegt mir eigentlich auch.

Ich für meinen Teil denke, man ist vielleicht noch etwas geplätteter als nach einem "halben".

Viele Grüsse .. vom trabenden Muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren