MeinSportplatz
Restart_2019-top_banner

Foren laufen / Laufen allgemein Sesambein - Nie wieder Laufen?

Sesambein - Nie wieder Laufen?

Abonniere Sesambein - Nie wieder Laufen? 39 Beiträge, 17 Stimmen

 

Icon_missing_medium Greylie 13 Beiträge

Ich muss sagen, dass die Schmerzen vor der Op ertraeglich waren,,, es war einfach ein unangenehmes brennendes Gefuehl… evtl war es, weil meines in  2 gebrochen wurde und ich keine Splitter hatte. Nun ist natuerlich immer noch ein kleiner Knochen drin… ich muss noch immer flache Schuhe tragen und ich muss sagen, dass ich es noch immer spuere,, mehr als Schmerzen ist es einfach unangenehm und ich hoffe, dass es dann einmal weggeht…. 

Btr. Schmerzen nach der Op… es war eigentlich nicht schlimm, die Narbe war an der Seite. Den Fuss habe ich immer hochgelagert,, so wurde er kaum geschwollen. Ich schlief durch die ganze Operation.. zum Glueck..Da du so Schmerzen hast jetzt  kommt es sicher besser…

 

Mir tut es nur leid, dass ich es nicht schon frueher machte… von Ende Mai bis Anfangs April… brr… zu lange.. und zusammenwachsen wird es nie.

 

Vor der Op.  hat man immer Angst,,,, aber wenn dann alles ‘laeuft’ und man mittendrin ist, ist es weniger schlimm.

 

Lass mich wissen, wie alles geht….. Viel Glueck…

 
Icon_missing_medium Greylie 13 Beiträge

Soo, jetzt ist schon Mitte Mai…. ich bin froh, dass ich die Op hatte, obwohl mein Fuss nicht perfekt ist… aber es ist besser als 2 scharfe Knochen zu haben… ich trage nur flache Schuhe im Moment,,,, ob es wohl noch besser kommt kann man nicht sagen…. da ja die Sehne nicht mehr ueber den Knochen gleiten kann. Oft reibe ich Arthrosencreme ein damit ich es weniger merke. Nach so langer Zeit mit den Spezialschuhe wurde das Knie recht schwach, aber ich fahre nun wieder mit dem Fahrrad, so werden die Sehnen wieder staerker. 

 
1_etappe_greetsiel_051a_medium teadjay 290 Beiträge

Das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Ich drücke weiter die Daumen.

 
Icon_missing_medium Greylie 13 Beiträge

I vergass zu erwaehnen Mitte Mai 2015…. gebrochen hatte ich es ja Mai 2013… also eine lange ‘Leidenszeit’… es gibt schlimmeres. Ich wartete ein Jahr fuer die Operation… man hatte immer Hoffnung, dass es doch noch zusammenwaechst speciall mit einem Geraet. Meine Versicherung zahlte nichts fuer das, aber die Firma gab es mir gratis, was sehr nett war. 

Danke teadjay fuer die guten Wuensche….. meine schoenen Schuhe stehen unberuehrt im Schrank… eines Tages kann ich evtl doch noch kleinere Absaetze tragen…. ja ja.. die Eitelkeit… man ist nie zu alt dafuer,

 
Icon_missing_medium IsabellT 2 Beiträge

Hi Mike,

ich würde mich tierisch freuen,wenn du mich per mail kontaktieren würdest( mich plagt Sesamoiditis und Nekrose im Sesambein,welches eventuell auch raus muss)….isabell_themann@web.de

Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Sport,

Isa

 
Icon_missing_medium Greylie 13 Beiträge

Ich bin froh, dass ich die Operation hatte,.,,,, ein Stueck wurde herausgenommen und das andere abgefeilt. Jetzt hat es wenigstens nicht mehr scharfe Kanten, was sehr weh tun kann.

Es dauert eine Weile bis es heilt… aber nun kann ich wenigstens wieder Schuhe tragen…. mit flachen Schuhen und ganz kleinem Absatz geht es gut, die mit etwas hoeheren tut weh… kann nur eine kleinere Strecke laufen… aber es geht,, wenn ich ausgehe,,,,, ja.. die Eitelkeit wie ich sagte….Zusammenwachsen wird der Knochen nie und ich wartete lange… trug den Stiefel… was meinem Knie nicht gut tat…. mein Arzt wollte auch nicht unbedingt operieren… fand aber dass es besser sei als 1 gebrochene Stuecke im Fuss…

 
Icon_missing_medium Janiland 1 Beitrag

Hallo Laufendfrei,

ich hatte insgesamt 1,5 Jahre Schmerzen am/im Fußballen. Die Schmerzen begannen bei mir während eines Marathons, danach aber immer nachdem laufen. Verdacht auf Entzündung des Sesambeinchen. Vom Doc insgesamt drei verschiedene Einlagen bekommen damit würde es nicht besser. MRT brachte auch keine neue Erkenntnis. OP, Sprizen oder Spezialschuh waren alles keine Lösungen für mich. Die rettende Idee oder Hilfe kam von einer Körperenergiefließendlassende Fee, die meint das meine Zehen unheimlich angespannt wie Stahlseile wären, ok sie hat es zwar auch nicht hinbekommen zwar war eine Linderung zu spüren. 

Mit dieser Information habe ich mir eine manuelle Therapie verschreiben lassen, mein Fußballen und der Spann wurden kräftig ausmassiert, die Faszien wurden gelockert und entspannt!!! Nach dem zweiten Termin konnte ich wieder schmerzfrei laufen :-))

Deswegen meine Empfehlung: sich einen guten Sport-Therapeuten suchen der sein Handwerk versteht und mit Ihm zusammen das Problem angehen. Die Kasse zahlt 3×6 Termine.

Gut run

 

 
Icon_missing_medium Greylie 13 Beiträge

Das ist prima wenn das Sesambeinchen entzuendet ist…. aber bei mir war er gebrochen und wollte und wollte nicht mehr zusammenwachsen.. ich probierte alles. 

 
Icon_missing_medium fitnesslover 10 Beiträge

Hey, ja da gebe ich recht, ein guter Sport-Therapeut ist in so einem Fall enorm wichtig! Durch eine gute lockernde Massage kann man sehr viel heilen.

 
Icon_missing_medium sven641 1 Beitrag

Ich habe das gleiche Problem – bekomme jetzt seit dieser Woche Stosswellentherapie mit Strom.
An dem Ballen an der Ferse spüre ich schon Besserung – habe die nächsten Tage die nächsten Termine.
Würde ich mal probieren – laut meinem Orthopäden sind das Entzündungen mit Wassereinlagerungen – die müssen raus

 
Icon_missing_medium Isabellchen123 2 Beiträge

Hallöchen,
ich bin nun auch mit einer Entzündung des Sesambeinchens am Start…
Habe dasselbe wie @sven641 Wassereinlagerungen dort.
Hat die Stosswellentherapie etwas genützt? Habe auch schon negatives dazu gelesen bezüglich der Sesamoiditis. Habe zwar noch nicht lange die Probleme aber aufgrund einer bevorstehenden Ausbildung mit hohem Sportanteil bin ich im zeitlichen Drang :(

Lg

 
Icon_missing_medium IsabellT 2 Beiträge

Hey,

ich habe letzte Woche im MRT gute Nachrichten bekommen: Nachdem ich seit 1 1/2 Jahren mit einem umgebauten Schuh und Gehhilfen gehe,hat die Entlastung anscheinend geholfen. Nach langer Stagnation und minimaler Besserung vor 10 Monaten (MRT), sieht das einst schwer entzündete Sesambein unauffällig aus,zumindest auf dem MRT. Habe damit nicht gerechnet,weil ich immer noch stechende Schmerzen habe bzw. nicht abrollen kann, das rührt daher, dass die Entzündung auf das Gelenk übergegangen ist und ich jetzt im Großzehgrundgelenk Wassereinlagerungen habe(aber nicht viel!). Meine Frage an euch: Kennt ihr einen guten Orthopäden,der sich mit Sesamoiditis und Wassereinlagerungen im Großzehgrundgelenk auskennt und gerade gegen letzteres Therapieansätze hat? Freu mich über eure Antworten- vermisse den Sport ungemein!!! und drücke allen,die noch auf Besserung warten fest die Daumen und viele Nerven!!:)

 
Icon_missing_medium Isabellchen123 2 Beiträge

Hallo IsabellT,
ist die Wassereinlagerung im Knochen des Gelenks? Ich habe auch ein Knochenmarksödem am Sesambein. Auch diese kleine Menge an Wassereinlagerung bewirkt bei mir Schmerzen wenn ich belaste. Die Ärzte (4 verschiedene) sagen alle nur entlasten, entlasten entlasten. Eine befreundete Ärztin sagte zu mir, dass diese Knochenmarksödeme leider noch sehr unerforscht sind. Leider kann ich dir also bezügliche eines guten Arztes nicht weiter helfen :(

 
Icon_missing_medium Toni1209 1 Beitrag

Hallo Zusammen, ich habe neugierig eure Beiträge gelesen. Ich habe mittlerweile seit 2 Jahren schlimme Schmerzen im Sesambein, kann kaum noch laufen, wenn nur auf der Fußaußenseite und dick wie sau. Ich war bei 5 Ärzten, alle halten sich mehr oder weniger raus. Keiner will mir helfen. Es heißt es wäre eine Veränderung im Fuß, was das heißt beantwortet mir keiner. Mir wurden auch Diclac Schmerztabletten verschrieben, einen Entlastungsschuh hatte ich, außerdem Einlegesohlen, 2 Cortisonspritzen und viele MRT und Röntgen. Bei welchem Arzt wart ihr der sich damit auskennt? Ich komme aus Augsburg, ich würde bis ans Ende der Welt fahren wenn ein Arzt sich auskennt und mir helfen will. Ich bin verzweifelt. Danke für Eure antworten, Lg Antonia

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Sesambein - Nie wieder Laufen?